Mattiae-Mahl 2018 im Zeichen Europas

12. Januar 2018 09:16 contrast media Aktuelles Kommentare deaktiviert für Mattiae-Mahl 2018 im Zeichen Europas

Matthiae-Mahl im Rathaus Hamburg

Jean-Claude Juncker und Joschka Fischer Ehrengäste beim Mattiae-Mahl

Das diesjährige Matthiae-Mahl steht ganz im Zeichen Europas. Mit der Einladung des Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker, der als wird als ausländischer Ehrengast im Hamburger Rathaus eine Festrede halten wird, setzt der Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz die Bedeutung Europas für Deutschland heraus. Neben Juncker wird der ehemalige Außenminister Joschka Fischer an der traditionellen Veranstaltung am 2. März teilnehmen.

„In einer Welt von bald acht Milliarden Menschen wird es uns nur gelingen, unsere Stimme und unseren Einfluss zu wahren, wenn wir uns mit anderen, gleichgesinnten Demokratien zusammentun. Kein Land in der Welt, wohl nicht einmal die Vereinigten Staaten von Amerika, werden noch in der Lage sein, sich allein in der Welt zu behaupten“, sagt der Bürgermeister. Dabei liegt der Fokus auf dem Zusammenschluss demokratischer Staaten zur Sicherung des Friedens. Nationalstaatliche Tendenzen seien keine Antwort auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Zum traditionellen Festmahl lädt der Senat rund 400 Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur in den Großen Festsaal des Hamburger Rathauses ein. Das Matthiae-Mahl ist  seit 1356 belegt und damit weltweit das älteste noch begangene Festmahl.

Scholz empfängt Trudeau zum Mathiae-Mahl

Scholz empfängt Merkel und Cameron beim Matthiae-Mahl


Kategorie:
Aktuelles
Autor:
contrast media am 12. Januar 2018 um 09:16
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.