„gute aussichten deluxe“ startet mit Langer Nacht der Fotografie

25. Januar 2018 09:50 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Kunst , , Kommentare deaktiviert für „gute aussichten deluxe“ startet mit Langer Nacht der Fotografie

gute aussichten deluxe in den Deichtorhallen

14 Jahre Junge deutsche Fotografie in den Deichtorhallen

Seit nunmehr 14 Jahren wirft die Ausstellung gute aussichten den Deichtorhallen einen Blick auf die Arbeit junger Fotografen in Deutschland und zeichnet die herausragenden Fotografen mit einem Preis aus. Inzwischen konnten 122 Preisträger ihr Werk auf 150 Ausstellungen in der ganzen Welt präsentieren. Die heutige Eröffnung der Ausstellung gute aussichten deluxe – junge deutsche Fotografie nach der Düsseldorfer Schule wird von einer Langen Nacht der Fotografie im Haus der Fotografie begleitet.

gute aussichten deluxe in den DeichtorhallenDie gute aussichten deluxe präsentiert dabei 25 neue Positionen aus dem Kreis der Preisträger der Jahre 2004-1015. Die Auswahl der Künstler legt neben der Qualität der Arbeiten auch die persönliche Entwicklung des künstlerischen Schaffens und die dauerhafte Positionierung als Maßstab an. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen der Düsseldorfer Schule, die bewusst den Rahmen der „Fotografie als Abbild“ sprengt.

Dabei setzt sich die zeitgenössische Fotografie auch mit Abgrenzung der Werke gegenüber der Bilderflut in sozialen Medien auseinander. So zeigt die Ausstellung die zeitgenössische Fotografie in all ihren Facette und stellt unterschiedliche Positioniereungen gegenüber dem medialen Kanon der Bilder dar. So entstehen völlig neue Ausdrucksformen, die die in der Düsseldorfer Schule postulierte Objektivität des Bildes komplett neu weiterentwickeln. Die Werke sprengen die scheinbaren Grenzen des Mediums und nutzen alle medialen Mittel der analogen und digitalen Fotografie genutzt. Der Raum wird in Form von Installationen bewusst einbezogen.

Die aktuellen Preisträger

Die Preisträger von gute aussichten deluxeNadja Bourmonville, Georg Brückmann, Claudia Christoffel, Monika Czosnowska, Felix Dobbert, Sonja Kälberer, Katrin Kamrau, Alwin Lay, Kolja Linowitzki, Tamara Lorenz, Marian Luft, Sara-Lena Maierhofer, Thomas Neumann, Nicola Rapp, Jewgeni Roppel, Rebecca Sampson, Helena Schätzke, Luise schröder, Stefanie Schroeder, Sarah Straßmann, Stephan Tillmans, Markus Uhr, Anna Simone Walliger, Christina Werner und Maja Wirkus.

Die Ausstellung gute aussichten deluxe – junge deutsche Fotografie nach der Düsseldorfer Schule ist vom 26. Januar bis zum 21. Mai im Haus der Fotografie in den Deichtorhallen zu sehen. 


Kategorie:
Aktuelles, Kunst
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 25. Januar 2018 um 09:50
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.