Neues vom Knuffingen Airport: United Airlines hebt ab

13. Februar 2018 09:39 contrast media Aktuelles,Kunst , , Kommentare deaktiviert für Neues vom Knuffingen Airport: United Airlines hebt ab

United Airlines im Miniatur Wunderland

Boeing 757-200 landet nach Jungfernflug im Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland hat ein neues Flugzeugmodell. Ab sofort ist am „Knuffingen Airport“ die US-Fluggesellschaft United Airlines eine Boeing 757-200 dort stationiert. Der Jungfernflug wurde in einem Video festgehalten.

„Wir freuen uns sehr, nun auch United Airlines an unserem Miniatur-Flughafen begrüßen zu dürfen. Endlich kann Knuffingen Airport unseren kleinen Wunderländern auch transatlantische Flüge anbieten“, sagt Gerrit Braun, Gründer des Miniatur Wunderlandes.

Was in der Miniaturwelt möglich ist, geht auch in der Realität. Vom 26. April an nimmt der US-Carrier wieder seine seit 2005 existierende nonstop Verbindung mit dem Newark Liberty International Airport auf.

Miniatur Wunderland – freier Eintritt an 22 Tagen

Miniatur Wunderland eröffnet Italien-Abschnitt

Jan Hofer präsentiert neues Tagesschau-Studio im Miniaturwunderland

Urheberrechtshinweis: Das beitragsfoto wurde uns freundlicherweise vom Airport Hamburg zur Verfügung gestellt


Kategorie:
Aktuelles, Kunst
Autor:
contrast media am 13. Februar 2018 um 09:39
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.