HSV Handball überzeugt bei Torfestival in Hannover

11. März 2018 10:09 contrast media Handball , Kommentare deaktiviert für HSV Handball überzeugt bei Torfestival in Hannover

Jan Kleinadam

Souveräner Sieg mit bester Offensivleistung der Saison

Nach dem Zitter-Sieg gegen Rostock und dem Punktverlust im Hinspiel war es alles andere als selbstverständlich, dass der Handball SV Hamburg die Punkte aus Hannover mitnehmen würde. Aber das Team von Trainer Torsten Jansen ließ keinen Zweifel daran, dass es seine Tabellenführung sichern möchte und siegte mit 44:30 (19:13).

„Ich bin wirklich zufrieden. Das war ein toller Handball-Abend“, sagte Jansen nach dem Spiel. Der Gastgeber HSV Hannover konnte lediglich in den ersten Minuten bis zum 6:6 mithalten. Dann übernahm der HSV Hamburg die Initiative. Ein ums andere Mal nutzten die Hamburger die offensive Ausrichtung der Niedersachsen, die häufig mit einem siebten Feldspieler agierten und trafen das leere Tor. Mit einem Sechs-Tore-Vorsprung ging es in die Pause.

Kleinadam überzeugt auf ungewohnter Position

Nach dem Wechsel bauten die Hanseaten die Führung schnell auf 24:14 aus. Jan Kleinadam überzeugte in der Position des Linksaußen, auf der er Christopher Rix vertrat. Mit acht Treffern trug er sich in die Torschützenliste ein. Auch Jan Torben Ehlers überzeugte mit sieben Treffern aus der Distanz. Mit dem souveränen Sieg konnte der Tabellenführer seinen Vorsprung von sechs Punkten in der Tabelle vor Altenholz halten.

Am Sonnabend muss der HSV in der heimischen Halle gegen die Mecklemburger Stiere antreten, die momentan auf Platz drei der Tabelle stehen.

 


Kategorie:
Handball
Autor:
contrast media am 11. März 2018 um 10:09
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.