Jan Peveling verlässt den HSV Handball

07. April 2018 17:15 contrast media Aktuelles,Handball , Kommentare deaktiviert für Jan Peveling verlässt den HSV Handball

Jan Peveling beim Siebenmeter

Torhüter wechselt nach der Saison zum VfL Fredenbeck

Jan Peveling verlässt den Handball SV Hamburg zum Saisonende und wechselt Gründen zum VfL Fredenbeck. Der 30-jähtige Torhüter traf seine Entscheidung aus beruflichen und familiären Gründen.Den Vertrag bereits bei dem ehemaligen Bundesligisten hat er bereits unterzeichnet. Der gilt auch für den Fall des Abstiegs aus der 3. Liga Nord.

Peveling wechselte zu Saisonbeginn von der HSG Nord ZU zum HSV. Dort kompensierte er gemeinsam mit Dominik Plaue  auf beeindruckende Weise den verletzungsbedingten Ausfall von Justin Rundt.

„Mit Vollzeitjob und Familie fehlt mir die Zeit, die im Fall eines Aufstiegs in die zweite Liga für Training und Vorbereitung nötig wäre“, erklärt Jan Peveling seinen Wechsel zum VfL Fredenbeck. „Ich habe mich beim Handball Sport Verein Hamburg sehr wohl gefühlt und wünsche dem Team auch in Zukunft den größtmöglichen sportlichen Erfolg!“

HSV Handball siegt im Spitzenspiel gegen Altenholz

HSV Handball verpflichtet Torhüter Jan Peveling

 


Kategorie:
Aktuelles, Handball
Autor:
contrast media am 7. April 2018 um 17:15
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.