IRONMAN bleibt in Hamburg

24. April 2018 18:51 contrast media Aktuelles,Sport,Veranstaltungen , , Kommentare deaktiviert für IRONMAN bleibt in Hamburg

Radwettbewerb beim ITU World Triathlon in Hamburg

Triathlon geht in die zweite Runde

Nach der erfolgreichen Premiere des IRONMAN Hamburg im vergangenen Jahr werden bei der zweiten Auflage des Sport-Events am 29. Juli 2018 rund 2600 Athleten aus mehr als 50 Ländern am Start sein. Im Rahmen der Pressekonferenz zur diesjährigen Veranstaltung vereinbarten der Geschäftsführer der IRONMAN Germany GmbH Björn Steinmetz und Staatsrat Christoph Holstein den Verbleib des Events in der Hansestadt bis mindestens 2021. 

Der IRONMAN soll sich hier etablieren und zu einem Aushängeschild der Stadt werden. „Die Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg ist hervorragend. Wir waren uns seit Tag Eins einig, wo die Reise mit dem IRONMAN Hamburg hingehen soll. Es macht mein Team und mich total glücklich, dass wir der Stadt dieses Event auch in den kommenden Jahren weiter präsentieren dürfen“, sagte Björn Steinmetz.

Radstrecke von Ballindamm bis Geesthacht

Um die Attraktivität zu steigern wurden einige Neuerungen vorgenommen. So soll sich die Radstrecke ändern und ausschließlich auf Hamburger Boden verlaufen. Die neue Strecke geht vom Ballindamm aus über zwei Runden mit je 90 Kilometern Länge über den Hamburger Großmarkt und die Brandshofer Schleusenbrücke in die Vier- und Marschlande. Auf der längeren Deich-Passage können die Teilnehmer Höchstgeschwindigkeiten erreichen. Zudem bieten sich hier den Zuschauern mit dem Hohendeicher See und dem Zollenspieker Fährhaus attraktive Hotspots.

Nach dem Wendepunkt in Geesthacht fahren die Athlehthen eine Schleife durch den mit Bäumen gesäumten Gammer Weg in Altengamme. Dann geht es über den Deich zurück in die Innenstadt, wo der Rückweg über die Lombardsbrücke bis hin zum letzten Wendepunkt vor dem Fernsehturm verläuft. 

„Die Kombination aus Rad-, Schwimm und Laufstrecke in Hamburg ist außergewöhnlich. Als Zuschauer hat man die Chance, die Athleten gleich mehrmals treffen zu dürfen – das verspricht eine einmalige Stimmung. Die neue Radstrecke ist flach, schnell und ermöglicht gute Zeiten“, sagt Titelverteidigerin Daniela Sämmler nach einem Testdurchlauf.

SCHWIMMSTRECKE am Alsteranleger Jungfernstieg

Die Schwimmstrecke verläuft über 3-8 Kilometer vom Alsteranleger Jungfernstieg aus durch die Binnenalster bis in die Außenalster und zurück.

LAUFSTRECKE entlang der Alster

Die Laufstrecke führt die Athleten rund um die Binnen- sowie entlang der Außenalster über den Gänsemarkt bis zum Rathausmarkt.

Der IRONMAN Hamburg startet am 29. Juli um 6.30 Uhr (Profis Männer), 6:32 (Profis Frauen) und 6:40 (Rolling Start Altersklassen).

10 000 Besucher beim World Triathlon in Hamburg

 


Kategorie:
Aktuelles, Sport, Veranstaltungen
Autor:
contrast media am 24. April 2018 um 18:51
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.