Erstes Welterbefest in Speicherstadt und Kontorhausvierel

28. Mai 2018 17:11 contrast media Aktuelles,Architektur,Hafencity,Hamburg-Mitte,Musik,Veranstaltungen , , , Kommentare deaktiviert für Erstes Welterbefest in Speicherstadt und Kontorhausvierel

Die Speicherstadt - Hamburgs Weltkulturerbe

Hamburg feiert sein Welterbe

Anlässlich des Deutschen Welterbetages feiert Hamburg am 3. Juni 2018 sein erstes Welterbefest. Dabei lädt das Denkmalsschutzamt alle Besucher zu Entdeckungstouren, Tanz- und Musikveranstaltungen in die UNESCO Welterbestätten Speicherstadt und Kontorhausviertel ein. 

Das Zentrum der Feierlichkeiten ist der St. Annenplatz in der Speicherstadt. Dort gibt es zahlreiche Infostände sowie ein buntes Musikprogramm. Das Speicherstadtmuseum und das Kaffeemuseum Rösterei Burg laden zu Führungen ein. Im Chocoversum kommen auch Kinder auf ihre Kosten. Mit zwei Aufführungen des Stückes Speicherstadt Story III von Michael Batz findet das Welterbefest seinen Abschluss in der historischen Kaffeebörse des Ameron Hotels Speicherstadt. 

Eröffnung eines Pop-up Info Points im Chilehaus

Zu diesem Anlass eröffnet auch ein temporärer Pop-up Info Point im Chilehaus. Dort können sich Interessierte an sieben Tagen die Woche  zwischen 10 und 17 Uhr über das Hamburger Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus sowie den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer informieren.

Umweltsenator Jens Kerstan sagt: „Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer ist Teil des grenzüberschreitenden UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Dessen Einmaligkeit ist vor allem gekennzeichnet durch seine besonderen Lebensräume Watt, Salzwiesen und Dünen und die spezielle, darauf angewiesene vielfältige Pflanzen- und Tierwelt.“


Kategorie:
Aktuelles, Architektur, Hafencity, Hamburg-Mitte, Musik, Veranstaltungen
Autor:
contrast media am 28. Mai 2018 um 17:11
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.