Millerntor Gallery bringt Streetart nach Mini-Venedig

07. Juli 2018 09:42 contrast media Aktuelles,Kunst,Museen , Keine Kommentare

Künstler gestalten Venedig-Abschnitt im Miniatur Wunderland um

In Zusammenarbeit der Millerntor Gallery haben Künstler aus drei Kontinenten Teile aus dem Venedig-Abschnitt im Miniatur-Wunderland umgestaltet. Die Werke sind bis zum 13. Juli zu sehen und können ersteigert werden. Der Erlös geht an das Trinkwasserprojekt von Viva con Agua.

Bei dem Projekt brachten einflussreiche Künstler wie der Japaner Okuda, der Brasilianer Zezao und Ashenafi Mestika aus Äthiopien Streetart in die Lagunenstadt und hüllten Brücken, Boote oder Türme in Farbe. 

Streetart in Venedig von Miniatur Wunderland

 
Miniatur Wunderland eröffnet Italien-Abschnitt
Miniatur-Welt ganz groß
Urheberrechtshinweis: Das Foto wurde uns freundlicherweise vom Miniatur Wunderland zur Verfügung gestellt.

Kategorie:
Aktuelles, Kunst, Museen
Autor:
contrast media am 7. Juli 2018 um 09:42
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»