Thole/Wickler sorgen für Überraschung

16. August 2018 23:01 Beate Eckert-Kraft Beach-Volleyball , , Kommentare deaktiviert für Thole/Wickler sorgen für Überraschung

Thole/Wickler

Beach-Boys feiern drei Siege bei den Hamburg Finals

Bei den Hamburg Finals der Beach Volleyball World Tour sorgen die deutschen Beach-Boys Thole/Wickler für die Überraschung. Lediglich mit einer Wildcard gestartet, stehen die Lokalmatadoren nach drei Siegen schon sicher in der in der Zwischenrunde. Bereits morgen können sie sich für das Halbfinale qualifizieren.

Nach dem gestrigen Auftaktsieg gegen die Russen Stoyanowskiy/Velichko starteten Julius Thole und Clemens Wickler mit viel Selbstvertrauen in den heutigen Tag. Dabei stand mit den ehemaligen Weltranglisten-Ersten  Smedins J./Samoilovs und  dem italienischen Duo Lupo/Nicolai nicht gerade Laufkundschaft auf dem Programm. Gegen Daniele Lupo und Paolo Nicalai benötigte das junge deutsche Beach-Duo einen Satz, um ins Spiel zu kommen. Dann hatte es sich ins Spiel gekämpft und besiegte die Routiniers aus Italien mit 21:17, 18:21, und 15:13.

Die Abend-Partie bestritt das Team aus Hamburg dann mit einer eindrucksvollen Leistung. Mit 17:21, 21:12, 15:12 schlugen Thole/Wickler die Vize-Europameister Janis Smedins/Aleksandrs Samoilovs. Gegen das polnische Duo Kantor P./Losiak am Freitag können sie sich theoretisch sogar mit einer knappen Niederlage die direkte Qualifikation für das Halbfinale sichern.

Laboureur/Sude feiern ersten Sieg

Das deutsche Damen-Team Chantal Laboureur/Julia Sude konnte heute den ersten Sieg einfahren. Mit 24:22, 21:19 setzte es sich gegen die niederländischen Europameisterinnen Sanne Keizer/Madelein Meppelink durch. Schwerer hatte es das zweite deutsche Beach-Duo Victoria Bieneck/Isabel Schneider. Trotz starker Leistung unterlag das Team dem Tschechinnen Barbora Hermannová/Markéta Sluková mit 22:20, 13:21, 12:15. Nur mit zwei Siegen können die Beach-Girls vom HSV morgen die Chance auf die Zwischenrunde wahren.

Beach-Wikinger setzen Siegesserie fort

Die Norweger Anders Mol/Christian Sørum setzten ihre beeindruckende Siegesserie fort. Trotz des ersten Satz-Verlustes setzten sie sich mit 18:21, 21:19, 15:12 gegen die Letten Plavins/Tocs durch und feierten beim 21:14, 21:15 gegen die Spanier Herrera/Gavira  in nur 30 Minuten ihren 22. Sieg in Folge.

Spielplan Damen Spielplan Herren

Foto:©Beach Majors/Kunkel


Kategorie:
Beach-Volleyball
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 16. August 2018 um 23:01
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.