Freier Eintritt im Miniatur Wunderland

03. Januar 2019 20:10 contrast media Aktuelles,Hafencity,Museen , , Kommentare deaktiviert für Freier Eintritt im Miniatur Wunderland

Der Petersdom im Miniatur Wunderland

Zum fünften Mal Aktion „Ich kann es mir nicht leisten“

Mit der größten Modelleisenbahnen der gehört das Miniatur Wunderland zu den größten Attraktionen Hamburgs. Nach der Eröffnung des Venedig-Abschnitts in 2018 schwebt das Wunderland weiterhin auf einer Erfolgswelle. Daher gaben die Betreiber Gerrit und Frederik Braun heute bekannt, dass sie auch in diesem Jahr an 22 Tagen Menschen freien Eintritt gewähren, die sich das Ereignis ansonsten nicht leisten können. Die Aktion findet bereits im fünften Jahr in Folge statt.

Bei der Aktion können Menschen an 22 Terminen die Ausstellung kostenfrei besuchen. Sie müssen am Eingang einfach nur sagen: „Ich kann es mir nicht leisten“. Wer sich nicht traut, es auszusprechen, kann auch auf einen Zettel schreiben. In den vergangenen Jahren haben mehr als 60.000 Menschen von dem Angebot profitiert. Die Aktion läuft bis Ende Januar 2019.

„Ich freue mich über jeden einzelnen, der von dieser Aktion erfährt und sie für sich nutzt. Vielleicht nutzt auch einer von tausend die Aktion aus, aber das ist mir unterm Strich egal. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass es sich lohnt, zu vertrauen und an das Gute in uns Menschen zu glauben. Ich bin sehr gespannt, wie viele Menschen wir in diesem Jahr mit der Aktion erreichen und hoffentlich glücklich machen werden“, sagt Gerrit Braun.


Kategorie:
Aktuelles, Hafencity, Museen
Autor:
contrast media am 3. Januar 2019 um 20:10
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.