U3-Landungsbrücken wird barrierefrei

21. Januar 2019 18:04 contrast media Aktuelles,Hafen,Hamburg-Mitte , , Kommentare deaktiviert für U3-Landungsbrücken wird barrierefrei

HOCHBAHN_Landungsbrücken

Zwei Aufzüge und taktiles Leitsystem geplant

Die Haltestelle der U3 an den Landungsbrücken wird täglich von 27.000 Menschen genutzt. Die 100 Jahre alte Station ist mit Blick auf Elbphilharmonie und Hafen Teil eines der schönsten Streckenabschnitte im Hamburger U-Bahn-Netz. Ab März stehen umfangreiche Bau- und Sanierungsarbeiten bevor. Mit zwei Aufzügen wird sie barrierefrei ausgebaut.

Über die beiden Aufzüge können die Fahrgäste nach der Fertigstellung direkt den Bahnhof erreichen. Für Sehnehinderte wird ein taktiles Leitsystem eingerichtet. Zudem stehen Sanirungsarbeiten am Hallendach an. Um den Abstand zwischen Bahnsteig und Fahrzeug zu verringern, wird an der Bahnsteigkante eine mit Gummilamellen bestückte Metallschiene angebracht. Die Lösung stammt aus Australien und wurde bereits an der U1- Klosterstern getestet. Sie ist wegen der engen Kurvenlage nötig. Der „Gapfiller“ kann betreten bzw. überrollt werden, Berührungen mit dem ein- oder ausfahrenden Fahrzeug sind unproblematisch. So kann ein Teilabriss des historischen Gebäudes verhindert werden.

Sperrung der Haltestelle Landungsbrücken bis September

Für die Bauarbeiten ist eine Sperrung der Haltestelle U3-Landungsbrücken zwischen St. Pauli und Landungsbrücken nötig. Diese wird im Anschluss an den Hafengeburtstag in der Zeit vom 20. Mai bis September durchgeführt. Durch den Einbau einer Weiche können aber bis auf die Haltestelle Landungsbrücken während der gesamten Zeit alle U3-Stationen ange-fahren werden. Noch bis zum 13. Oktober fährt die Bahn ohne Halt durch. Fahrgäste können in der Zeit auch auf die Buslinien 112, 3 oder 17 ausweichen.

Barrierefreier Ausbau im Endspurt

Neben den Landungsbrücken werden in diesem Jahr auch die Haltestellen der U1 Alter Teichweg, Wandsbeker Chaussee, Ritterstraße, Lübecker Straße und Lohmühlenstraße, der Joachim-Mähl-Straße sowie die U3-Haltestelle Lübecker Straße barrierefrei ausgebaut..

Urheberrechtshinweis: Die Visualisierung wurde uns freundlicherweise von der HOCHBAHN Hamburg zur Verfügung gestellt.


Kategorie:
Aktuelles, Hafen, Hamburg-Mitte
Autor:
contrast media am 21. Januar 2019 um 18:04
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.