Avevor verlängert bei St. Pauli

01. März 2019 18:31 contrast media Aktuelles,Fußball , Kommentare deaktiviert für Avevor verlängert bei St. Pauli

Christopher Avevor

Innenverteidiger unterzeichnet Vertrag bis 2023

Beim FC St. Pauli läuft die Planung des Kaders für die Zukunft auf Hochtouren. Was sich schon bei den Vertragsverlängerungen von Himmelmann und Ziereis abgezeichnet hatte, setzt Sportchef Uwe Stöver jetzt mit der langfristigen Verpflichtung von Christopher Avevor konsequent fort. Der Abwehrchef hat seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

Der 27-jährige Kieler scheint in seiner zweiten Amtszeit bei den Kiezkickern angekommen zu sein. Bereits 2012 hatte St. Pauli den schnellen Innenverteidiger von Hannover 96 ausgeliehen. Mit einer Zwischenstation bei Fortuna Düsseldorf landete „Jackson“ im Sommer 2018 wieder bei den Braun-Weißen. Nach einer schwierigen Phase, in der er wenig Einsatzzeiten bekam, schaffte er in dieser Spielzeit den endgültigen Durchbruch.

Sein Wert in der Abwehrzentrale zeigte sich als Avevor verletzungsbedingt ein paar Spiele fehlte. Nach seiner Rückkehr stabilisierte er die Abwehr und hatte einen großen Anteil daran, dass sich St. Pauli in der Spitzengruppe behaupten konnte.

Uwe Stöver freut sich über das Treuebekenntnis: „Das ist ein Bekenntnis von Jackson und gleichzeitig ein klares Zeichen von uns, dass wir langfristig zusammenarbeiten wollen. Wir haben Jacksons Entwicklung sehr positiv bewertet und sehen in ihm einen wichtigen Faktor in unserem Defensivverband.“

Markus Kauczinski weiß, was er an seinem Innenverteidiger hat: “ Ihn zeichnen seine Robustheit, seine Geschwindigkeit und seine Kopfball- und Zweikampfstärke aus. Jackson geht auf dem Platz voran und ist ein Spieler, an dem sich die anderen orientieren können.“


Kategorie:
Aktuelles, Fußball
Autor:
contrast media am 1. März 2019 um 18:31
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.