St. Pauli steigt in eSports ein

09. April 2019 18:25 contrast media Aktuelles,Fußball,St. Pauli,Veranstaltungen , Kommentare deaktiviert für St. Pauli steigt in eSports ein

FC St. Pauli

Gemeinsames Mobile Gaming Festival mit congstar zum Start

Mit dem 1. congstar Mobile Gaming Festival, das am 13. und 14. Juli 2019 im Millerntor-Stadion statfindet, steigt der FC St. Pauli gemeinsam mit seinem Hauptsponsor in die virtuelle Welt des eSports ein. Mit dem Engagement will der Club Einstieg den in den Profi-Sport wagen und an der nächsten Virtual Bundesliga-Runde 2020 teilnehmen. Allerdings soll trotz des professionellen Anspruchs der subkulturelle Aspekt im Vordergrund stehen.

„Wir wollen nicht einfach Profispieler verpflichten, sondern wertebasiert scouten, um die zu uns passenden SpielerInnen zu finden, mit denen wir in der Virtual Bundesliga antreten“, sagt Marketingleiter Martin Drust. Der Spaß soll Jungen und Mädchen gleichermaßen zur Verfügung stehen. Neben der virtuellen Bundesliga werden in Zukunft gemischte Rabauken-eCamps angeboten, bei denen die teilnehmenden Kinder sowohl realen als auch virtuellen Fußball spielen werden

Der FC St. Pauli verfolgt beim Thema eSports und Gaming einen sehr breiten Ansatz. So soll im Breitensport an Projekten gearbeitet werden, die Virtual-Reality-Technologien mit realem Sport kombinieren. Dabei sollen Eltern die Möglichkeit zu bekommen, sich generell über Fragen wie Suchtgefahren und Suchtprävention zu informieren.

Mit dem Fokus auf Spieledesign soll im Rahmen der Millerntor Gallery auch kleineren Publishern eine Plattform gegeben werden. „Wir beschäftigen uns daher seit mehr als zwei Jahren mit diesem Thema, haben viele Gespräche mit allen möglichen Akteuren geführt, denn wir wollten erst einmal herausfinden, ob die Wertegemeinschaft FC St. Pauli und das Thema eSports überhaupt zusammenpassen. Dabei haben wir festgestellt, dass es große Schnittmengen gibt und wir auch einen Mehrwert stiften können, der über den reinen Sport in eSports hinausgeht“, erklärt Martin Drust.



Kategorie:
Aktuelles, Fußball, St. Pauli, Veranstaltungen
Autor:
contrast media am 9. April 2019 um 18:25
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.