Laura Ludwig bekommt Wildcard

13. Mai 2019 18:42 contrast media Aktuelles,Beach-Volleyball,Events,Veranstaltungen , , , Kommentare deaktiviert für Laura Ludwig bekommt Wildcard

Laura Ludwig

Titelverteidigerin startet mit Margareta Kozuch bei Beachvolleyball WM

Laura Ludwig startet mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch bei der Beachvolleyball WM, die vom 28. Juni bis zum 7. Juli in Hamburg stattfindet, mit einer Wildcard. Nach dem Gewinn der Goldmedaille vor zwei Jahren in Wien zusammen mit Kira Walkenhorst will sie vor heimischer Kulisse ihren Titel verteidigen. Ludwig/Kozuch ist nicht das einzige deutsche Team, das mit einer Wildcard ausgestattet wurde.

Bei den Damen ist auch das aufstrebende deutsche Beach Duo Leonie Kotzinger/ Sarah Schneider am Rothenbaum dabei. Die dritte Wildcard geht an die 40-jährige US-amerikanische Beachvolleyball Legende Kem Walsh Jennings, die zusammen mit Brooke Sweat antritt.

Kira Walkenhorst, die zusammen mit Laura Ludwig zahlreiche Erfolge feierte und vor zwei Jahren Gold bei der Weltmeisterschaft in Wien holte, legt wegen einer langwierigen Schulterverletzung eine Pause ein. Eine Rückkehr in den Leistungssport ist nicht ausgeschlossen. Aber erstmal ist jetzt die Familie dran.

Kira Walkenhorst
Kira Walkenhorst

Bei den Herren haben die Teams Yannick Harms/Arne Bergmann sowie Sven Winter/Alexander Walkenhorst bei der FIVB Weltmeisterschaft sicher. Die letzte der sechs Wildcards das italienische Duo Alex Ranghien/ Marco Caminuati. Das Line-Up der Beachvolleyball WM 2019 wird von 42 weiteren Teams komplettiert, die sich für diesen Wettbewerb qualifizieren müssen.

Alexander Walkenhorst
Alexander Walkenhorst

Bei der Entscheidung legte die FIVB das Abschneiden der beiden vergangenen Beachvolleyball Saisons zugrunde.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft


Kategorie:
Aktuelles, Beach-Volleyball, Events, Veranstaltungen
Autor:
contrast media am 13. Mai 2019 um 18:42
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.