Kevin Herbst verlässt HSVH

10. Juni 2019 17:30 contrast media Aktuelles,Handball , Kommentare deaktiviert für Kevin Herbst verlässt HSVH

Kevin Herbst

Rückraumspieler kehrte 2017 nach Hamburg zurück

Rückraumspieler Kevin Herbst wird in der kommenden Saison nicht mehr für den HSV Hamburg auflaufen. Der 25-Jährige hat das Vertragsangebot der Hamburger nicht angenommen und wird den Verein verlassen. Herbst hatte seit 2011 alle Jugendteams der Hamburger durchlaufen und war sogar beim ehemaligen Bundesliga-Team zum Einsatz gekommen. 2017 kehrte er vom Bundesligisten Erlangen nach Hamburg zurück und schaffte mit dem Team den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Saisonverlauf mit Licht und Schatten

Mit 97 Toren in 34 Spielen war Herbst in dieser Saison viertbester Schütze bei den Hamburgern. Trotzdem kam er aufgrund von Verletzungen schwer in Tritt. Nach starken Leistungsschwankungen zu Saisonbeginn legte er mit 11 Treffern gegen den TV Großwallstadt eine Gala aufs Parkett. Die Verantwortlichen boten dem werdenden Vater nach der Saison nur einen Ein-Jahres-Vertrag an.

„Leider bin ich zu Beginn der Saison nicht so recht in Tritt gekommen. Aber nach dem Jahreswechsel ging es dann etwas bergauf und ich habe ein paar gute Spiele gemacht. Aber leider auch immer wieder ein schlechtes Spiel, so dass ich nicht konstant zeigen konnte, was ich draufhabe“, sagt Herbst selbstkritisch und verabschiedet sich mit den Worten „Ich möchte mich ausdrücklich bei den Fans für die tolle Zeit bedanken. Diese Unterstützung, diese Stimmung und diese Lautstärke sind schon wirklich einmalig.“


Kategorie:
Aktuelles, Handball
Autor:
contrast media am 10. Juni 2019 um 17:30
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.