Hamburg im Beach-Volleyball-Fieber

05. Juli 2019 22:18 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Beach-Volleyball,Event-Klassiker,Veranstaltungen , , Kommentare deaktiviert für Hamburg im Beach-Volleyball-Fieber

Julius Thole Foto: © FIVB

Thole/Wickler blocken sich ins Viertelfinale

Trotz lausiger Temperaturen unter 20 Grad ist die Stimmung am Hamburger Rothenbaum heiß. Bis zur U-Bahn Hallerstraße standen Beach-Volleyball-Begeisterte an, um Zutritt ins Stadion zu bekommen. Zur Achtelfinal-Begegnung von Julius Thole und Clemens Wickler gegen den Olympiasieger und zewifachen Weltmeister Alison und seinen Partner Alvaro Filho gab ein Fahnenemeer aus brasilianischen und deutschen Flaggen ein beeindruckendes Bild ab. Mit einer beeindruckend souveränen Leistung erreichte das Beach-Duo vom ETV das Viertelfinale der Beach-Volleyball Weltmeisterschaft.

Mit viel Selbstbewusstsein und einer konzentrierten Abwehrleistung starteten die Deutschen Meister in die Partie gegen Alison/Alvaro Filho. Die Brasilianer fanden kein Mittel gegen die vom Publikum lautstark unterstützen Local Heroes. Was Julius Thole nicht wegblocken konnte, holte sich Clemens Wickler mit Hechtsprüngen über das gesamte Spielfeld.

Wer morgen die Endrunde der Frauen und die Viertel- und Halbfinal-Spiele der Männer sehen möchte, sollte rechtzeitig erscheinen oder ein Ticket kaufen, das den Einlass garantiert. Den Spielplan und aktuelle Ergebnisse können Sie über die Beach App abrufen. Hier gibt es auch Live Streams. Das Turnier wird auch von ARD, ZDF und Sport 1 im TV sowie als Live Stream begleitet.

Foto: © FIVB


Kategorie:
Aktuelles, Beach-Volleyball, Event-Klassiker, Veranstaltungen
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 5. Juli 2019 um 22:18
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.