Sascha Zverev schlägt am Rothenbaum auf

10. Juli 2019 15:10 contrast media Aktuelles,Tennis , , Keine Kommentare

Alexander Zverev

Weltranglisten-Fünfter mit Wildcard bei den Hamburg European Open

Eine Überraschung für die Hamburger Tennisfans. Vor drei Jahren startete Sascha Zverev letztmalig am Hamburger Rothenbaum. Nun kehrt der 22-jährige Hamburger zum Weltklassespieler gereift in seine Heimat zurück und startet als klare Nr. 1 mit einer Wildcard ausgestattet bei den Hamburg European Open, die vom 20. bis 27. Juli 2019 am Rothenbaum stattfinden. Neben Fabio Fognini und Dominic Thiem ist er der dritte Top Ten Spieler im Feld.

Veranstalter Peter-Michael Reichel hatte mit dem gebürtigen Hamburger, der beim UHC groß geworden ist, Gespräche aufgenommen: “ Wir haben mit Sascha schon seit vielen Monaten einen intensiven Kontakt gepflegt. Er hat immer wieder betont, wie sehr er Hamburg liebt und wie viel es ihm bedeuten würde, an den Rothenbaum zurückzukommen. Als er sich entschieden hat, in diesem Jahr nicht in Washington anzutreten, haben wir die Gespräche nochmals vertieft und sind sehr froh, nun eine Einigung erzielt zu haben.“

Aufgrund der direkt im Anschluss an die Hamburg Open beginnenden Hartplatz-Saison mit einem Turnier in Washington hatte Zverev seine Teilnahme in den vergangenen Jahren abgesagt. Während es für ihn bisher immer nur bergauf ging und er mit der ATP Weltmeisterschaft den bisherigen Karriere-Höhepunkt erreichte, macht Zverev derzeit eine schwere Phase durch. Das Verhältnis zu seinem ehemaligen Management ist belastet. So schied er früh in Wimbledon aus und fasste kurzfristig den Entschluss, in seiner Heimatstadt anzutreten. Die Zuschauer werden sich auf den Rückkehrer freuen.

Foto: © Beate Eckert-Kraft


Kategorie:
Aktuelles, Tennis
Autor:
contrast media am 10. Juli 2019 um 15:10
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»