Weller schießt HSVH an die Spitze

07. September 2019 09:04 contrast media Handball , Keine Kommentare

Niklas Weller

Handballer feiern mit Sieg in Dresden Traumstart in die Saison

Der Handball SV Hamburg hat in der 2. Handball Bundesliga einen Traumstart in die neue Saison hingelegt. Mit einem 33:28 (17:13) beim HC Elbflorenz hat das Jansen-Team den dritten Sieg in Folge eingefahren und erklimmt damit zumindest vorübergehend die Tabellenspitze. Niklas Weller erzielte dabei acht Tore.

Die Hamburger mussten auf ihren erkrankten Keeper Aron Edvardsson antreten. So kam Mark van den Beucken zu seiner Premiere im HSVH-Dress und war seiner Mannschaft ein sicherer Rückhalt.

Zunächst liefen die Hamburger einem Rückstand hinterher, bis Philipp Bauer in der 22. Minute mit 11:10 die erste Führung erzielte. Bis zur Pause konnte der HSVH den Vorsprung auf vier Tore erhöhen.

In der zweiten Hälfte können die Hamburger den Vorsprung sogar auf sieben Tore ausbauen. Aber in den Schlussminuten kann der HC Elbflorenz noch einmal den Druck erhöhen und bis auf 24:27 herankommen. In doppelter Unterzahl schien der Sieg noch einmal in Gefahr, aber Hamburg behielt die Nerven und baute den Vorsprung am Ende wieder aus.

Mit 6:0 Punkten stehen die Hamburger nun vorerst an der Tabellenspitze. Am Sonntag steht das Spitzenspiel gegen den Tabellen-Dritten ASV Hamm Westfalen auf dem Programm.


Kategorie:
Handball
Autor:
contrast media am 7. September 2019 um 09:04
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»