Møller Dæhli dribbelt in die Champions League

04. Januar 2020 20:15 contrast media Aktuelles,Fußball , Kommentare deaktiviert für Møller Dæhli dribbelt in die Champions League

Mats Moeller Daehli

24-jähriger Mittelfeldspieler wechselt zum KRC Genk

Drei Jahre lang dribbelte der norwegische Nationalspieler Mats Møller Dæhli für den FC St. Pauli. Jetzt hat er höher ziele im Auge und möchte sich auf europäischer Ebene beweisen. Mit sofortiger Wirkung wechselt er nun zum belgischen Erstligisten und Champions League Teilnehmer KRC Genk . Es stehen lediglich noch sportmedizinischen Untersuchungen aus.

Der KRC Genk wird seit Mitte November vom ehemaligen HSV-Coach Hannes Wolf trainiert. Møller Dæhli kam im Januar 2017 zunächst auf Leihbasis vom SC Freiburg zu den Kiezkickern. Im Juni 2018 erhielt er einen festen Vertrag am Millerntor. In dieser Zeit absolvierte er 85 Begegnungen für die Braun-Weißen, in denen er fünf Tore erzielte und 15 Vorlagen gab.

„Seit drei Jahren ist der FC St. Pauli mein Leben. Ich bin so stolz darauf, für diesen Verein gespielt zu haben. Ich werde das Millerntor nie vergessen – die Gesichter, als wir gewonnen haben, den Respekt, wenn wir verloren haben. Danke für jedes Spiel! Aber es ist Zeit für mich zu gehen und ich möchte gleichzeitig betonen, dass es meine Entscheidung war. Eine Entscheidung für eine neue sportliche Herausforderung „, sagt der Norweger.

Bei dem Transfer haben auch wirtschaftliche Erwägungen eine Rolle gespielt, Aufgrund einer vertraglichen Klausel hätte Møller Dæhli im kommenden Sommer zu deutlich geringeren Konditionen wechseln können. „Der Vertrag von ihm hatte noch bis Juni 2021 Gültigkeit. Mats ist ein verdienter Spieler, dem wir für seine weitere Karriere alles erdenklich Gute wünschen und uns bei ihm für seinen Einsatz in unserem Verein bedanken“, erklärt Sportchef Andreas Bornemann.

Foto: © Beate Eckert-Kraft


Kategorie:
Aktuelles, Fußball
Autor:
contrast media am 4. Januar 2020 um 20:15
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.