Neues Fahrradparkhaus an der Kellinghusenstraße

10. Januar 2020 09:44 contrast media Aktuelles,Hamburg-Nord , , Kommentare deaktiviert für Neues Fahrradparkhaus an der Kellinghusenstraße

Visualisierung B+R-Kellinghusenstraße

Bike +Ride Lösung bietet 600 Stellplätze Fahrräder

Mit dem ersten Spatenstich für Hamburgs erstes Fahrradparkhaus vollzieht die Stadt einen wichtigen Schritt zu einer fahrradfreundlichen Stadt. Das Gebäude an der U-Bahn-Haltestelle Kellinghusenstraße bietet in Zukunft eine attraktive Bike+Ride Lösung als Verknüpfungspunkt zwischen Fahrrad und ÖPNV. Das Gebäude hat Platz für 600 Fahrräder und soll noch in diesem Jahr eingeweiht werden.

Das Fahrradparkhaus liegt am Loogeplatz auf der östlichen Seite der U-Bahn-Haltestelle. Zusammen mit den bereits bestehenden Abstellplätzen im Umfeld der Haltestelle mit den Linien U1 und U3 wird das Angebot auf insgesamt 1 000 Stellplätze steigen.

Bauherr und künftiger Betreiber ist die P+R-Betriebsgesellschaft. Die Hansestadt Hamburg übernimmt die Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro. „Fahrräder und U- und S-Bahnen sind eine unschlagbare Kombination, um im Alltag auch längere Strecken umweltfreundlich zurückzulegen. Ein weiterer Meilenstein des Hamburger B+REntwicklungskonzepts ist dieses neue Fahrradparkhaus“, sagt Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof.

Urheberrechtshinweis: Die Visualisierung wurde uns freundlicherweise von der HOCHBAHN Hamburg zur Verfügung gestellt.


Kategorie:
Aktuelles, Hamburg-Nord
Autor:
contrast media am 10. Januar 2020 um 09:44
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.