Maßnahmen gegen Corona treffen auch Hamburg Towers

11. März 2020 16:48 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Basketball,Veranstaltungen , , Kommentare deaktiviert für Maßnahmen gegen Corona treffen auch Hamburg Towers

Basketball

Spiel gegen ratiopharm ulm wird ohne Zuschauer ausgetragen

Nach der Untersagung von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern bis zum 30. April 2020 durch die Stadt Hamburg kann auch das Spiel der Hamburg Towers gegen ratiopharm ulm am Sonntag, dem 15. März nicht wie vorgesehen mit Zuschauern stattfinden. Für die Umgehensweise mit den Pflichtspielen sind mehrere Szenarien denkbar. Die easyCredit BBL tagt am Donnerstag, dem 12. März in Stuttgart im Rahmen einer Sondersitzung, um über die Möglichkeiten für den weiteren Saisonverlauf zu beraten.

easyCredit BBL berät weiteres Vorgehen zum Spielbetrieb

Anwesend sind auch Vertreter der 17 BBL-Clubs. Dabei sind alle denkbaren Szenarien von der vorübergehenden Aussetzung des Spielbetriebs bis zur kompletten Absage möglich.

Die Begegnung gegen ratiopharm ulm in der edel-optics.de Arena wird nach derzeitigem Stand ohne Zuschauer stattfinden. Tip-Off ist planmäßig um 15 Uhr. Magenta Sport überträgt das Spiel ab 14:45 Uhr.

„Es ist einerseits natürlich sehr schade und tut uns besonders für unsere Fans sowie Partner sehr Leid. Andererseits müssen auch wir unseren Teil dazu beitragen, eine weitere Ausbreitung der CoronaInfektion möglichst gering zu halten. Wir bitten vor diesem Hintergrund bei allen Betroffenen für Verständnis“, sagt Towers-Geschäftsführer Jan Fischer.


Kategorie:
Aktuelles, Basketball, Veranstaltungen
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 11. März 2020 um 16:48
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.