St. Pauli sichert Klassenerhalt

21. Juni 2020 19:13 contrast media Aktuelles,Fußball , Kommentare deaktiviert für St. Pauli sichert Klassenerhalt

Jan-Philipp Kalla

1:1 gegen Regensburg bringt Kiezclub in Sicherheit

Der FC St. Pauli hat sich mit einem 1:1 gegen Jahn Regensburg am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der 2. Fußball Bundesliga gesichert. Eine kämpferisch gute Leistung reichte den Hamburgern, um den nötigen Punkt gegen die bereits gesicherten Gäste aus Süddeutschland einzufahren. Den emotionalsten Moment im gesamten Spiel beanspruchte allerdings Jan-Philipp „Schnecke“ Kalla für sich, der nach 17 Jahren Braun-Weiß sein letztes Spiel für die Kiezkicker bestritt.

Guter Start des FC St. Pauli

Das Team vom Millerntor begann nach dem 0:4 in Hannover sehr couragiert und erzielte in der 11. Minute das 1:0. Henk Veerman hatte eine missglückte Rückgabe ergattert. Diamantakos verwandelte seinen Pass zur Führung. Der FC St. Pauli bleibt dominant und hat die besseren Chancen. Aber als Hein nach 27 Minuten nach einem missglückten Kopfball von Senger das 1:1 erzielt, kommen die Gäste besser ins Spiel.

In der zweiten Spielhälfte neutralisieren sich beide Teams weitgehend in einem vom Kampf geprägten Spiel. Es gibt nur noch wenige Möglichkeiten. Durch den Punktverlust von Karlsruhe gegen Bielefeld ist der Abstieg auch rechnerisch für den FC St. Pauli nicht mehr möglich. Alle schienen froh zu sein, dass es vorbei ist.

„Schnecke“ Kalla sagt Tschüß

Mit der tränenreichen Verabschiedung von „Schnecke“ Kalla, der 17 Jahre das Trikot der Braun-Weißen trug, gab es zum Schluss noch einmal große Emotionen. In einem Spielerkreis feierte fast das gesamte Team das 33-jährige Urgestein. Kalla war in der 80. Minute eingewechselt worden. Vor leeren Rängen bestritt er sein letztes Spiel für St. Pauli. Nach lediglich acht Einsätzen verlängert der Club seinen auslaufenden Vertrag nicht.


Kategorie:
Aktuelles, Fußball
Autor:
contrast media am 21. Juni 2020 um 19:13
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.