Poniewaz-Brüder verpassen knapp den Sieg

23. August 2020 19:45 Beate Eckert-Kraft Beach-Volleyball,Veranstaltungen , Kommentare deaktiviert für Poniewaz-Brüder verpassen knapp den Sieg

Bartosz Łosiak

Piotr Kantor und Bartosz Losiak holen Turniersieg

David und Bennet Poniewaz haben das Finale auf der Road to Tmmendorf in Hamburg knapp verloren. Mit 19:21 20:22 unterlagen die aktuellen Deutschen Meister gegen das polnische Weltklasse-Duo Piotr Kantor und Bartosz Losiak. Die hatten bereits im Halbfinale die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler ausgeschaltet.

Thole/Wickler scheitern im Halbfinale

Piotr Kantor im Block gegen Julius Thole
Piotr Kantor im Block gegen Julius Thole

Das beim ETV in Hamburg spielende Beach-Duo kam erst im zweiten Satz richtig in Schwung. Nachdem der erste deutlich mit 14:21 abgegeben wurde, ging es im zweiten Satz richtig rund. Beide Teams rangen um jeden Punkt. Das polnische Duo Kantor/Losiak hatten am Ende mit 31:29 die Nase vorn. Bis zum Finale der Deutschen Meisterschaft bleibt für das deutsche Top-Team noch etwas Luft nach oben.

Julius Thole und Clemens Wickler
Julius Thole und Clemens Wickler

Poniewaz-Zwilinge fit für Timmendorf

David Poniewaz: Turniersieg knapp verpasst
David Poniewaz: Turniersieg knapp verpasst

Die Zwillinge David und Bennet Poniewaz unterstrichen ihre Ambitionen, auch in diesem Jahr um den Titel mitzuspielen. Nachdem sie im Halbfinale die Ingrosso-Brüder mit 19:21 21:19 15:13 ausschalteten, lieferten sie den WeltklasseDuo Kantor/Losiak einen heißen Kampf und unterlagen nur denkbar knapp in zwei Sätzen. In engen Situationen brachten die Polen ihre große internationale Erfahrung ein und holten verdient den Turniersieg.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de


Kategorie:
Beach-Volleyball, Veranstaltungen
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 23. August 2020 um 19:45
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.