Zverev im Finale der US Open

12. September 2020 08:30 contrast media Aktuelles,Tennis , Keine Kommentare

Alexander Zverev

Hamburger kämpft mit Dominic Thiem um den Titel

Alexander Zverev steht im Finale der US Open. Nach einem hart erkämpften Fünf-Satz-Sieg gegen den Spanier Pablo Carreno Busta erreicht der Hamburger zum ersten Mal ein Grand-Slam Finale. Sein Gegner ist der Österreicher Dominic Thiem der sich souverän in drei Sätzen mit 6:2 7:6 7:6 gegen Daniil Sergejewitsch Medwedew durchsetzte.

Der letzte Deutsche, der die US Open gewinnen konnte, war vor 31 Jahren Boris Becker. Nun hat Sascha Zverev die Möglichkeit, sich den Titel in New York zu holen. Wie schon im Viertelfinale fand Zverev schwer ins Spiel und musste die ersten beiden Sätze an Carreno Busta abgeben. Nach 3:6 im ersten Satz lag er bereits 0:5 im zweiten Satz hinten und unterlag mit 2:6. Aber dann zeigte der 23-Jährige, was in ihm steckt. und holte sich die Sätze drei und vier mit 6:3 6:4. Nach 3 Stunden und 21 Minuten verwandelte er den Matchball zum 6:3 und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Der Finaleinzug in New York ist der erste seit 26 Jahren für einen Deutschen. Michael Stich gelang das zuletzt im Jahr 1994, wo er gegen Andre Agassi unterlag.

Dominic Thiem
Dominic Thiem

Am Sonntag Abend gegen 22 Uhr trifft Zverev nun auf seinen Freund Dominic Thiem, der nach drei Niederlagen in einem Grand Slam Finale nun ebenfalls endlich seinen ersten ganz großen Titel holen möchte. Eurosport überträgt das Duell im FreeTV.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de


Kategorie:
Aktuelles, Tennis
Autor:
contrast media am 12. September 2020 um 08:30
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»