HSVH startet mit Sieg in die Saison

11. Oktober 2020 19:32 Beate Eckert-Kraft Handball Kommentare deaktiviert für HSVH startet mit Sieg in die Saison

HSVH vs Konstanz

Souveränes 32:23 gegen HSG Konstanz

Der Handball SV Hamburg ist vor 650 Zuschauern in der Sporthalle Hamburg mit einem 32:23 Sieg gegen die HSG Konstanz in die Saison gestartet. Nach der Corona-bedingten Verlegung der Begegnung war das Team von Trainer Torsten Jansen vor allem in der zweiten Spielhälfte den Gästen überlegen.

Der HSVH kam nach dem verspäteten Saisonstart schwer in die Gänge. Nach fünf Minuten lagen die Gäste mit 3:1 vorn. Den Hamburgern fehlten bis dahin Geschwindigkeit und Durchschlagkraft im Angriff. Aber Lukas Ossenkopp und Jan Forstbauer stellen bis zur 7. Minute den Ausgleich her. Forstbauer erzielt wenig später sogar die Führung. In dieser Phase ist das Spiel ausgeglichen, aber Torhüter Jonas Maier hält mit einigen Paraden die Führung der Hamburger.

Jonas Maier bringt HSVH ins Spiel

Jonas Maier glänzt mit Paraden
Jonas Maier glänzt mit Paraden

Mit einigen Zeitstrafen bringt der HSV Hamburg nun die HSG wieder besser ins Spiel, die in der 22. Minute sogar die Führung zum 10:9 erzielt. Das Spiel bleibt ausgeglichen, aber die Hamburger haben ja Jonas Maier, der die Angreifer aus Konstanz mit einigen Paraden zur Verzweiflung bringt. Erst zum Ende der ersten Hälfte spielen die Hamburger ihre Überlegenheit aus und bauen den Vorsprung bis auf drei Tore aus. Mit 16:14 geht es in die Pause.

HSVH baut Vorsprung aus

Thies Bergemann in Torlaune
Thies Bergemann in Torlaune

Nach dem Seitenwechsel zeigt Maier gleich wieder Präsenz und verhindert den Anschlusstreffer. Der HSVH wirkt nun vor allem in der Abwehr sehr aufmerksam und setzt selbst nach vorne Akzente. Besonders Niklas Weller (9 Tore) und Thies Bergemann (8 Tore) zeigen sich in Torlaune. Ab Mitte der zweiten Hälfte bauen die Hamburger den Vorsprung nach und nach aus. Aus der sicheren Abwehr setzt das Team in dieser Phase zahlreiche gezielte Konter. Dabei trägt sich auch Jonas Gertges nach seiner Einwechslung gleich zweimal in die Torschützenliste ein und erzielt die Treffer zum 31:23 und 32:23. Leif Tissier setzt nach einem Konter noch einmal den Ball an die Latte, aber der Endstand steht.

Am Freitag muss der HSVH beim EHV Aue antreten. Die Sachsen sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet und liegen derzeit hinter dem VfL Gummersbach auf dem zweiten Tabellenplatz.


Kategorie:
Handball
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 11. Oktober 2020 um 19:32
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.