Ärmel hoch, jetzt wird geschrubbt!

22. Juli 2017 16:15 Mario Kraft Aktuelles,Altona,Eimsbüttel,Events,Hamburg-Mitte,St. Pauli , , , Kommentare deaktiviert für Ärmel hoch, jetzt wird geschrubbt!

Das Team von links - Leon Feld, Yakup Çagala, Timon Feld, Rebecca Lunderup, Hannah Lunderup, Suleiman Sedeghi

Wie oft sagt man sich „Hmm, das müsste ich eigentlich mal machen?“. Mir erging es so, als ich am Sonnabendmorgen das Ergebnis der G20-Krawalle insbesondere im Hamburger Schanzenviertel, aber auch in einigen anderen Gegenden Hamburgs betrachtete. Ich dachte mir, man müsste hier mit anpacken. Aufräumen helfen. Ein Zeichen gegen die zerstörerischen Eskapaden setzen.

Eine Gruppe junger Hamburger hat sich das nicht nur gedacht: Die Schwestern Rebecca und Hannah Lunderup –  so viel Privates gebe ich preis, dass ich beide gut aus meiner Schulzeit am „Gymnasium Heidberg“ kenne – sowie deren Freunde Timon und Leon Feld, Suleiman Sedeghi und Yakup Çagala wurden aktiv.

Sie haben es in die Tat umgesetzt und mit ihrer Initiative „Hamburg räumt auf!“ einen großen Erfolg gefeiert. Damit haben sie nicht nur ihrer  Heimatstadt sondern auch der Menschlichkeit und Friedlichkeit eine eindrucksvolle Liebeserklärung gemacht.
Ich durfte vier von ihnen zum Interview bei herrlichem Wetter in der Hamburger Innenstadt treffen – in freundschaftlicher Atmosphäre ihre immer noch frischen Erfahrungen aufsaugen.

Komplettes Interview und Bildergalerie

Schwere Ausschreitungen Autonomer im Schanzenviertel

07. Juli 2017 22:06 contrast media Aktuelles,Altona,Eimsbüttel,Geschichte,Hamburg-Mitte , , Kommentare deaktiviert für Schwere Ausschreitungen Autonomer im Schanzenviertel

IKEA Altona,

Schwarzer Block richtet schwere Schäden im Schanzenviertel an

Rund 50 friedliche Demonstrationen hatte es bisher im Zuge des G20 Gipfels gegeben. Aber bereits gestern kam es während der Welcome to Hell Demonstration zu ersten Auseinandersetzungen des Schwarzen Blocks.  Nachdem es gelungen war, die friedlichen Demonstranten von den Autonomen zu trennen, gingen die Auseinandersetzungen noch bis in die Nacht. Bereits heute Morgen setzten die Gewaltbereiten jenseits jeglicher politischer Motivation vor allem in Altona mehrere Autos in Brand. In der Großen Bergstraße schlugen sie mehrere Scheiben von Geschäften an und legten bei IKEA Feuer.

(Weiterlesen…)

Schülerforschungszentrum für MINT-Talente eröffnet

21. Juni 2017 16:00 contrast media Aktuelles,Eimsbüttel , Kommentare deaktiviert für Schülerforschungszentrum für MINT-Talente eröffnet

Heute feierte das Schülerforschungszentrum an der Grindelallee Eröffnung. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür konnten Interessierte einen Blick in die neuen Räumlichkeiten und Labore für MINT-Talente werfen und sich über Angebote und Schülerprojekte informieren. Schnupperangebote sind noch bis Mitte Juli möglich, ab September beginnt der Regelbetrieb.

(Weiterlesen…)

Mit dem Rad über die Alster

25. Mai 2017 18:52 contrast media Aktuelles,Alster,Alsterpark,Ausgehen,Eimsbüttel,Hamburg-Mitte,Hamburg-Nord,Wassersport , , , Kommentare deaktiviert für Mit dem Rad über die Alster

AlsterRadler_Mit den Schiller Bikes durch die Kanäle

Die Betreiber des HafenCity Riverbus Fred Franken und Jan Peter Mahlstedt haben die Stadt um ein weiteres  Fortbewegungsmittel bereichert. Heute starteten passend zum Vatertag die AlsterRadler in die Saison. Mit den Schiller Bikes lassen sich jetzt bis zum 31. Oktober die Alster und die angrenzenden Kanäle erkunden.

(Weiterlesen…)

30. Uwe-Seeler-Preis für Verdienste im Jugendfußball vergeben

17. November 2016 17:32 contrast media Aktuelles,Eimsbüttel,Fußball,St. Pauli , , , , Kommentare deaktiviert für 30. Uwe-Seeler-Preis für Verdienste im Jugendfußball vergeben

Uwe Seeeler feiert 80. Geburtstag

Gemeinsam mit Uwe Seeler hat Sportsenator Andy Grote heute im Hamburger Rathaus den Uwe-Seeler-Preis an den SC Sternschanze und den Hamburg-Eimsbütteler Ballspiel-Club vergeben. Der Preis würdigt Verdienste im Bereich des Breiten- und Leistungssports im Jugendfußball in Hamburg. Damit werden Maßnahmen unterstützt, die unmittelbar den Jugendlichen zugute kommen.

(Weiterlesen…)

Umgestaltung der Osterstraße Verkehrsplanungspreis nominiert

13. Juli 2016 18:24 contrast media Aktuelles,Architektur,Eimsbüttel , , Kommentare deaktiviert für Umgestaltung der Osterstraße Verkehrsplanungspreis nominiert

Das Umgestaltungsprojekt „Mehr Freiraum in der Osterstraße“ ist als einer von drei Wettbewerbsbeiträgen für den Deutschen Verkehrsplanungspreis 2016 nominiert worden. Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) sucht beim diesjährigen Wettbewerb nach beispielhaften Verkehrslösungen zur Stärkung und Förderung einer nachhaltigen Mobilität auf Hauptverkehrsstraßen in Städten und Gemeinden.

(Weiterlesen…)

Brückenhochzeit an Langenfelder Brücke

22. März 2016 18:50 contrast media Aktuelles,Eimsbüttel , Kommentare deaktiviert für Brückenhochzeit an Langenfelder Brücke

Die A7 ist derzeit das Sorgenkind der Hamburger Autofahrer. täglich staut sich der Verkehr an zahllosen Baustellen. Die Baustelle in Stellingen hat heute allerdings einen Meilenstein erreicht. Mit dem Wurf einer Champagnerflasche an die Konstruktion feierte Wirtschaftssenator Frank Horch heute die Brückenhochzeit am östlichen Teil der Langenfelder Brücke.

(Weiterlesen…)

Mit Street Art in die Play Offs

05. März 2015 00:20 contrast media Aktuelles,Eimsbüttel,Eishockey,Kunst , Kommentare deaktiviert für Mit Street Art in die Play Offs

Die Hamburg Freezers haben es geschafft, sie stehen in den Play Offs der DEL. Als Vierter in der Tabelle stehen nun ab Mittwoch im Viertelfinale die Best of Seven Spiele gegen die Düsseldorfer EG an.

Mit der Kampagne „Ein Ziel, sonst nichts“ zieren die neuen Play Off Plakate Vorverkaufsstellen und seit gestern auch den S-Bahnhof Stellingen, der der Heimat-Bahnhof der Arenen ist. Sie werden dort bis zum Saisonende bestehen bleiben.

Weitere Informationen und Bildergalerie

Keine Baugenehmigung für Flüchtlingsunterkunft in Harvestehude

23. Januar 2015 16:59 contrast media Aktuelles,Eimsbüttel Kommentare deaktiviert für Keine Baugenehmigung für Flüchtlingsunterkunft in Harvestehude

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat einem Eilantrag von Anwohnern gegen eine Baugenehmigung für die Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft in dem Nobelviertel Harvestehude gewendet haben, stattgegeben. Die Unterkunft sollte im ehemaligen Kreiswehrersatzamt an der Sophienterrasse. errichtet werden

Mit dieser Entscheidung wurde ein vorläufiger Baustopp gegen das Vorhaben erwirkt. Das Bezirksamt Eimsbüttel hat gegen den Beschluss Sofortige Beschwerde zum Hamburgischen Oberverwaltungsgericht eingelegt.

(Weiterlesen…)