HSV Handball erkämpft Tabellenführung in Rostock

09. Oktober 2017 09:04 contrast media Handball , Kommentare deaktiviert für HSV Handball erkämpft Tabellenführung in Rostock

Leif Tissier vom Handball SV Hamburg

Tissier und Mehrkens setzen mit jeweils sieben Treffern Akzente

Der Handball SV Hamburg hat mit einem 25:31 (14:12) bei HC Empor Rostock die Tabellenführung in der 3. Liga Nord zurück erkämpft. Lange hatten die Hamburger einen schweren Stand gegen die Hausherren, die häufig mit einem siebten Feldspieler agierten. Erst in den letzten 15 Minuten konnte das Team von Trainer Torsten Jansen nach und nach die Oberhand gewinnen und den Rückstand von 21:22 in eine komfortable Führung drehen. 

Dabei überzeugten insbesondere Leif Tissier und Felix Mehrkens mit jeweils sieben Treffern.Insbesondere Tissier drückte dem Spiel des HSV seinen Stempel auf, den der Trainer in der zweiten Halbzeit im Rückraum einsetzte. Hier konnte der 17-Jährige, der am Vortag noch in der U19 im Einsatz gewesen war, immer wieder seine Schnelligkeit ausspielen. 

Der HSV liegt nun vor der Partie am Sonntag gegen den HSV Hannover mit einem Spiel Rückstand mit 10:2 Punkten an der Tabellenspitze gefolgt von Altenholz, die beim 28:28 beim TSV Burgdorf II einen Punkt liegen lassen mussten. Dahinter folgen die Mecklemburger Stiere und der Oranienburger HC mit jeweils 9:3 Punkten.

Mannschaften

HC Empor: Mehler, Jöhnck – Goldschmidt (1), Meuser (5), Witte, Iliopoulos, Schramm (3), Haasmann (1), Zboril (1), Lux (3), Breitenfeld (5/1), Porath (6/2).

Handball Sport Verein: Peveling, Plaue (nicht eingesetzt) – Tissier (7), Weller (4), Ossenkopp (5/1), Axmann, Kohnagel (n.e.), Fuchs, Ehlers (n.e.), Forstbauer (4), Rix (n.e.), Mehrkens (7), Maciejewski, Herbst (4).


Kategorie:
Handball
Autor:
contrast media am 9. Oktober 2017 um 09:04
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.