„Bergpfad“ auf dem Heiligengeistfeld eröffnet

06. Juli 2024 18:42 contrast media Aktuelles,Alt- und Neustadt,Architektur,Geschichte,Grüne Oasen,Museen,St. Pauli,Umwelt , , , ,

Grüner Bunker auf dem Heiligengeistfeld

Grüner Bunker öffnet Dachgarten in 58 Meter Höhe

Lange Zeit erinnerte der Hochbunker auf dem Heiligengeistfeld an die Schrecken des Zweiten Weltkrieges. Mit dem Einzug von Medienunternehmen wie Amptown und dem Musikclub Übel und Gefährlich bekam das Bauwerk eine neue Funktion und mauserte sich zu einem Kultobjekt im Stadtteil St. Pauli. Auch das Ensemble Resonanz nutzte die Räumlichkeiten. Die Begrünung des Daches und der Ausbau zu einer Dachterrasse hat den ehemaligen Betonklotz nun zu einem Touristenhighlight gemacht Bereits am Tag der Eröffnung bildeten sich Schlangen von Besuchern, die der „Bergpfad“ begehen wollten.

Weiterlesen

Related Images:


TU Hamburg startet Kooperation mit United Nations University

27. Mai 2024 17:23 contrast media Umwelt,Wissenschaft , , , ,

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen TUH und UNU durch Prof. Andreas Timm-Giel und Prof. Tshilidzi Marwala

Erstes University Hub für Ingenieurslösungen zur Klimaforschung weltweit

Die United Nations University UNU ist mit 13 Instituten in 12 Ländern vertreten und bildet die akademische Sparte der Vereinten Nationen. Das wesentliche Ziel ist, durch gemeinsame Forschung und Ausbildung Lösungen zu einer Reihe von globalen Entwicklungsherausforderungen zu finden. Die Einrichtung des UNU Hubs in Hamburg soll eine Kooperation für gemeinsame Ingenieurslösungen zur Klimaforschung ermöglichen. Zur Vertragsunterzeichnung an der Technischen Universität Hamburg durch Prof. Tshilidzi Marwala, dem UN-Unter-Generalsekretär und Rektor der United Nations University und Prof. Andreas Timm-Giel, dem Präsident der TUH, waren Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank, und Prof. Kaveh Madani, Direktor des UNU Institute for Water, Environment and Health sowie anwesend.

Weiterlesen

Related Images:


Interdisziplinäres Zentrum für digitale Wissenschaften eröffnet

29. April 2024 17:09 contrast media Aktuelles,Altona,Wirtschaft,Wissenschaft , , ,

Zentrum für Digitale Naturwissenschaften und Data Science

Science City als innovatives Zukunftsprojekt für Technologietransfer

Mit der Science City soll sich bis 2040 in einem lebendigen Stadtumfeld ein urbaner Wissenschaftsstandort entwickeln. Zum Start des Sommersemesters 2024 eröffnet auf vier Etagen in Bahrenfeld ein neues Zentrum für Digitale Naturwissenschaften und Data Science. Dazu haben heute Wissenschaftliche Gruppen aus den digitalen Naturwissenschaften und der Bioinformatik und  Physikstudierende der Universität Hamburg den neuen Gebäudekomplex am Albert-Einstein-Ring 8-10 bezogen.

Weiterlesen

Related Images:


HPA und der Hafen von Argentia betschließen strategische Zusammenarbeit

18. März 2024 17:19 contrast media Aktuelles,Umwelt,Wirtschaft , , , ,

Foto: v. l. n. r.: Jannes Elfgen, Head of Port Energy Solutions bei der HPA, Scott Penney, CEO Port of Argentia, und Jens Meier, CEO der Hamburg Port Authority

Neue Lieferkette für Import und Export von Grünem Wasserstoff

Im Rahmen der Canada-Germany Hydrogen and Canada-Germany Hydrogen and Ammonia Producer-Offtaker Conference in Hamburg haben die Hamburg Port Authority HPA und der in Neufundland/Kanada gelegene Hafen von Argentia eine Absichtserklärung unterzeichnet, beim Export und Import von Grünem Wasserstoff zusammenzuarbeiten. Unterzeichner des Letters of Intent waren die CEOs Scott Penney vom Port of Argentia, und Jens Meier von der HPA. 

Weiterlesen

Related Images:


Allianz für Social Entrepreneurship fördert Unternehmen mit gesellschaftlichem Engagement

22. Februar 2024 08:31 contrast media Aktuelles,Umwelt,Wirtschaft , , , ,

Senatorin für Wirtschaft und Innovation

Förderanträge ab 22. Februar verfügbar

Wirtschaftssenatorin Dr. Melanie Leonhard hat gestern Abend vor 200 Gästen im Jupiterhaus an der Mönckebergstraße die Allianz für Social Entrepreneurship gegründet. Sie vereint Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Im betahaus Schanze gibt eine neue Anlaufstelle für Sozialunternehmen. Unter dem Format #UpdateHamburg können Maßnahmen aus der Social-Entrepreneurship-Strategie mit einem jährlichen Budget von einer Million Euro und regelmäßigen Förderaufrufen umgesetzt werden. Der Förderaufruf #UpdateHamburg2024 ist ab dem 22. Februar verfügbar.

Weiterlesen

Related Images:


EU-Kommission fördert zwei Hamburger Wasserstoffprojekte

16. Februar 2024 18:33 contrast media Aktuelles,Harburg,Umwelt,Wirtschaft , , ,

Energie Hub Moorburg

Mehr als 250 Millionen Euro für Ausbau der Hamburger Wasserstoffwirtschaft

Mit der Abschaltung des Kohlekraftwerkes in Moorburg, um es zu einem Elektrolyseur für die Energieproduktion von Grünem Wasserstoff umzubauen, hat Hamburg einen wichtigen Schritt für den Umbau der Energiewirtschaft getan. Damit will die Hansestadt die Transformation hin zur Klimaneutralität voranbringen. Nun hat die EU-Kommission die Förderung von zwei Hamburger Wasserstoffprojekten der städtischen Energiewerke (HEnW) und ihr Industriepartner Luxcara sowie von Gasnetz Hamburg 250 Millionen Euro bekanntgegeben.

Weiterlesen

Related Images:


Hamburg investiert in die Hochschul-Infrastruktur

12. Januar 2024 17:51 contrast media Events , , ,

Eingangsbereich-UKE-Neubau-Universitaeres-Herz-und-Gefaesszentrum-Credit-UKE

1,5 Milliarden Euro Investitionen für Hochschulprojekte seit 2010

Seit Beginn der 2010er Jahre hat die Stadt Hamburg 1,5 Milliarden Euro in ihre Hochschulgebäude investiert. Damit möchte die Stadt das Innovationspotenzial als führender Wissenschaftsstandort stärken. Auch in Zukunft sind weitere Großprojekte in der Infrastruktur geplant. So sollen rund 230 Bestandsgebäude der Hamburger Hochschulen Schritt für Schritt saniert werden. Zudem sind auf die Zukunft gerichtete Projekte in der Forschung und Lehre geplant.

Weiterlesen

Related Images:


Hamburg testet autonom fahrende Shuttles

23. Oktober 2023 17:52 contrast media Aktuelles,Wissenschaft , ,

v.l.: Henrik Falk, Volker Wissing, Anjes Tjarks

Per App buchbarer Ridepooling-Dienst erweitert Mobilitätsangebot

Hamburg erweitert sein Mobilitätsangebot. Dabei soll der klassische ÖPNV um autonom fahrende Shuttles erweitert werden. Bis 2030 könnten bis zu 10.000 per App buchbare Fahrzeuge auf Hamburgs Straßen unterwegs sein, die den Fahrgast direkt abholen und ans Ziel bringen. Zunächst wird die Hansestadt Modellregion für das Projekt ALIKE, das auch zum Ziel hat, die Akzeptanz von autonomen Fahrangeboten in der Praxis zu erforschen. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr fördert das Ridepooling mit 26 Millionen Euro. Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing hat den Förderbescheid heute im Beisein von Hamburgs Verkehrssenator Dr. Anjes Tjarks an das Projektkonsortium übergeben.

Weiterlesen

Related Images:


Hamburg stärkt Handelsbeziehungen für grünen Wasserstoff

20. Oktober 2023 17:50 contrast media Aktuelles,Umwelt,Wirtschaft , ,

Senatorin für Wirtschaft und Innovation Dr. Melanie Leonhard

Senatorin für Wirtschaft auf Delegationsreise in Nordamerika

Die USA sind nach China und vor der EU der zweitgrößte Wachstumsmarkt für erneuerbare Energien in den nächsten Jahren. Neben den USA hat auch Kanada ehrgeizige Ziele zur Förderung erneuerbarer Energien und innovativer Technologien. Damit haben beide Länder große Potenziale für Wind- und Sonnenenergie. Da auch Hamburg in Zukunft mehr auf erneuerbare Energien setzen möchte, wird der Importbedarf stark ansteigen. Die Senatorin für Wirtschaft und Innovation, Dr. Melanie Leonhard hat sich mit einer Wirtschaftsdelegation auf eine Nordamerika-Reise begeben, um die Handelsbeziehungen für nachhaltige Energieträger zu stärken.

Weiterlesen

Related Images:


Hamburg richtet größten ÖPNV-Kongress der Welt aus

11. Oktober 2023 17:16 contrast media Aktuelles,Umwelt,Veranstaltungen,Wirtschaft,Wissenschaft , , , ,

v.l.: Volker Wissing und Anjes Tjarks. Übergabe des Förderbescheides.

Bund fördert UITP Summit mit 8 Millionen Euro

Mit Teilnehmern aus über 40 Ländern gilt der UITP Global Public Transport Summit als weltweit wichtigster Mobilitätskongress und Messe für den ÖPNV. Hamburgs. Im Rahmen des Projekts Modellregion Mobilität hatte sich Hamburg im Dezember 2022 um die Ausrichtung beworben. Das Bewerbungskonsortiums bestand aus Vertretern der Hamburg Messe und Congress GmbH, der Hamburger Hochbahn AG und MOIA, In den Jahren 2025 und 2027 findet der UITP Summit in Hamburgs statt. Der Bund fördert die Austragung mit 8 Millionen Euro. Verkehrsminister Dr. Volker Wissing überreichte die Förderzusage bei der konstituierenden Sitzung des UITP Host Committees an den Hamburger Verkehrssenator Dr. Anjes Tjarks.

Weiterlesen

Related Images: