Udo Lindenberg wird Ehrenbürger von Hamburg

08. September 2022 08:42 contrast media Aktuelles,Gesellschaft,Kunst,Musik , , , ,

Bürgermeister Peter Tschentscher überreicht Udo Lindenberg die Ehrenbürger-Urkunde

Konzertparty statt „Steifftierkongress“ im Rathaus

Udo Lindenberg ist neuer Ehrenbürger von Hamburg. Damit teilt er sich die höchste Auszeichnung mit 36 Personen aus dem öffentlichen Leben, die besondere Verdienste für die Hansestadt vorweisen können. Er ist nach Johannes Brahms der erste Musiker, dem die Würde zuteil wird. Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher überreichte dem Sänger Komponisten, Drummer, Schriftsteller und Maler die Urkunde gestern im Hamburger Rathaus Mit Ausnahme der AfD-Fraktion hatte sein Antrag in der Bürgerschaft breite Zustimmung erfahren.

Weiterlesen

Museum für Hamburgische Geschichte feiert 100-jähriges Jubiläum

15. August 2022 19:04 contrast media Aktuelles,Geschichte,Museen,Veranstaltungen , , , ,

Museum für Hamburgische Geschichte

Stadt gratuliert mit Rathausempfang

Mit einem Fest am 28. August und einer Reihe von Ausstellungen feiert das Museum für Hamburgische Geschichte sein 100-jähriges Jubiläum. Bevor wegen einer inhaltlichen Modernisierung größere Bereiche des Hauses Anfang 2023 für einige Zeit schließen, können Besucher noch einmal einen Blick auf die bestehenden Präsentationen zur Geschichte der Hansestadt werfen. Breits heute würdigte der Hamburger Senat das Museum als bedeutsamen Austausch- und Erinnerungsort der Hamburger Stadtgeschichte mit einem Empfang im Hamburger Rathaus.

Weiterlesen

Hamburg nimmt Abschied von Uwe Seeler

10. August 2022 19:22 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Fußball,Geschichte , , ,

Trauerfeier für Uwe Seeler

Bewegende Trauerfeier im Volksparkstadion

Mit einer bewegenden Trauerfeier im Volksparkstadion hat Hamburg sich von Uwe Seeler, seinem besten Stürmer aller Zeiten verabschiedet. Die HSV-Legende war am 21. August im Alter von 85 Jahren im Kreise seiner Familie verstorben. Rund 5000 Menschen waren am Nachmittag zum Stadion gekommen, darunter rund 1000 geladene Gäste aus Sport, Kultur und Politik. Hamburgs Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher, DFB Präsident Bernd Neuendorf, HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Olli „Dittsche“ Dietrich fanden in ihren Trauerreden einfühlsame Worte. Der Tenor: Wohl wenige Menschen werden so geliebt für Pokale, die sie nicht gewonnen haben.

Weiterlesen

Hamburg gibt Gas beim Wasserstoff

03. August 2022 18:54 contrast media Aktuelles,Umwelt,Wissenschaft , ,

H2_mobilizy

Vorzeitiger Start des Hamburger Wasserstoff-Industrie-Netzes

Gasnetz Hamburg bereitet die Infrastruktur auf steigende Einspeisungen von grünem Gas wie Bio-Methan und Wasserstoff vor. Ursprünglich sollte 2025 südlich der Elbe das 60 Kilometer lange Hamburger Wasserstoff-Industrie-Netz HH-WIN entstehen. Nun hat das Bundeswirtschaftsministerium Grünes Licht für den vorzeitigen Start gegeben. Mit der Zusage der IPCEI-Förderung kann das Projekt bereits vor der endgültigen Förderzusage beginnen.

Weiterlesen

Hamburg trauert um Uwe Seeler

21. Juli 2022 19:29 contrast media Aktuelles,Fußball,Geschichte , ,

Uwe Seeler

HSV-Idol im Alter von 85 Jahren gestorben

HSV-Legende Uwe Seeler ist heute im Alter von 85 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben. Der HSV hat die Nachricht am Abend des 21. Juli 2022 herausgegeben. Damit ist nicht nur eines Sportidole der jüngeren Geschichte tot, er hat vor allem durch seine Menschlichkeit bewegt. Aber Legenden sterben nicht. Seine natürliche Art, sein Sportsgeist, die Fairness und seine bodenständige Lebensweise werden in Erinnerung bleiben.

Weiterlesen

Umstellung des Alsterverkehrs auf elektrische Antriebe

20. Juli 2022 11:19 contrast media Aktuelles,Alster,Umwelt , , ,

Hamburgs ältester Alsterdampfer St. Georg

Hamburger Senat beschließt Umstellung bis 2030

Neben der Fontäne und den Schwänen prägen die Alsterdampfer auf Hamburgs großem, in der Innenstadt gelegenen Binnensee Alster. Die St. Georg ist Hamburgs ältester Dampfer. Er wurde 1876 erbaut und fährt noch heute mit charakteristischem Pfeifen und dampfendem Schornstein zu Alsterrundfahrten über das Gewässer. Die Fahrzeuge auf der Alster produzieren pro Jahr etwa 900 Tonnen CO2. Mit einem Beschluss zur E-Mobilität auf der Alster hat der Hamburger Senat heute eine Regelung zur Elektrifizierung von Dienst-Wasserfahrzeugen auf der Alster in die Wege geleitet, die zum 1. Januar 2025 in Kraft treten soll. Bis 2030 soll der gesamte Verkehr weitgehend emissionsfrei laufen.

Weiterlesen

Simulation eines extremen Regenereignisses in Hamburg

14. Juli 2022 09:41 contrast media Aktuelles,Hafen,Umwelt,Wissenschaft , , , ,

Hochwasser am Fischmarkt Hamburg

Hochwasserschutz und Starkregenvorsorge bleiben eine gesamtgesellschaftliche Daueraufgabe

In der Nacht auf den 14. Juli 2021 ereignete sich im Jahr 2021 eine Tragödie. Nach tagelangen Regenfällen wurden weite Bereiche in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz überflutet. Mehr als 180 Menschen starben bei der Hochwasserkatastrophe. Besonders das Ahrtal war mit 131 Todesopfern betroffen. Am Jahrestag gedenkt ganz Deutschland der Opfer in den betroffenen Regionen. Da auch Hamburg infolge des Klimawandels in den vergangenen zehn Jahren 180 Starkregenereignisse verzeichnete, hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) in Abstimmung mit der Umweltbehörde eine modellbasierte Hochwassersimulation durchgeführt.

Weiterlesen

DESY erhält Hamburg 2040 Award

08. Juli 2022 09:30 contrast media Aktuelles,Wissenschaft , ,

DESY

Innovationskraft und Grundlagenforschung setzen Maßstäbe

Die Handelskammer Hamburg hat den erstmals vergebenen Hamburg 2040 Award an das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY verliehen. Mit dem Preis würdigt die Jury mit Vertretern aus aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik Unternehmen, Institutionen oder Personen, die Innovationskraft beweisen und damit die Zukunft Hamburgs im Sinne der Standortstrategie Hamburg 2040 aktiv mitgestalten.

Weiterlesen

Denkmal Stigma erinnert an ehemaligen Sitz der Gestapo

22. Juni 2022 07:45 contrast media Aktuelles,Geschichte,Hamburg-Mitte , ,

Bodenskulptur Stigma

200 Quadratmeter große Bodenskulptur an der Stadthausbrücke „meißelt Geschichte in Stein“

Mit einer bauhistorischen Ausstellung im Arkadengang an der Stadthausbrücke blickt die Hansestadt auf ihre bewegte Geschichte zurück. Die war im Wesentlichen geprägt durch ihre Eigenschaft als Hafenstadt. Aber auch die Zeit des Nationalsozialismus tiefe Spuren hinterlassen. Jetzt erinnert die großflächige Bodenskulptur Stigma des Hamburger Künstlerinnenduos missing icons an der Ecke Stadthausbrücke/Neuer Wall an die Rolle der Stadthöfe, die während der NS-Zeit Hauptsitz der Gestapo war.

Weiterlesen

Benefiztag an Hamburger Museen

29. April 2022 17:04 contrast media Aktuelles,Ausgehen,Geschichte,Museen , ,

Deichtorhallen Hamburg

Eintritt geht als Spende an Hilfsorganisationen zu Gunsten der Ukraine

Am 8. Mai veranstalten Hamburgs Museen als Zeichen der Solidarität einen Benefiztag zu Gunsten der Ukraine. Dabei gehen alle Einnahmen als Spende an die kooperierenden Hilfsorganisationen Hanseatic Help e.V., das Hilfsnetzwerk für Überlebende der NS-Verfolgung in der Ukraine und MenscHHamburg e.V.. Der 8. Mai ist ein historisches Datum. Es ist der 77. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus.

Weiterlesen