Wullenweber verlängert vorzeitig beim HSVH

03. Juli 2019 16:29 contrast media Aktuelles,Handball , Kommentare deaktiviert für Wullenweber verlängert vorzeitig beim HSVH

Finn Wullenweber

Schussgewaltiger Rückraumspieler bleibt bis 2023

Der Handball SV Hamburg kann auch in Zukunft auf die Dienste seines Rückraum-Schützen Finn Wullenweber zählen. Der 21-jährige Rechtshänder verlängert vorzeitig seinen im nächste Jahr auslaufenden Vertrag um weitere drei Jahre.

Wullenweber war mit dem HSVH in die zweite Bundesliga aufgestiegen. In der ersten Zweitliga-Saison hatte er mit zahlreichen Treffern großen Anteil am vorzeitig gesicherten Klassenerhalt.

Lebensmittelpunkt und Studium in Hamburg

„Ich will mich als Spieler im nächsten Schritt mit dieser Mannschaft in der 2. Liga etablieren und dann über die nächsten Jahre höhere Ziele angehen. Es war relativ schnell klar, dass ich in Hamburg spielen und leben will. Deswegen war es eine zügige Entscheidung, die ich aber trotzdem einmal mit meiner Familie und meiner Freundin besprochen habe, da vier Jahre doch eine lange Zeit sind“, sagt Wullenweber.

Wie seine FreundinSidney, mit der er gerade in Lokstedt die erste gemeinsame Wohnung bezogen hat, will er sein Studium in Hamburg im Bereich Sportwissenschaften fortsetzen.

Auch Präsident Max Evermann freut sich über den Verbleib: „Finn ist mit seiner Dynamik und mit seiner Wurf-Qualität ein wichtiger Spieler für unsere Zukunft, der in den kommenden Jahren das Gesicht unserer Mannschaft prägen wird.“


Kategorie:
Aktuelles, Handball
Autor:
contrast media am 3. Juli 2019 um 16:29
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.