650 Zuschauer beim Saisonstart des HSVH

02. Oktober 2020 18:04 contrast media Handball,Veranstaltungen , Kommentare deaktiviert für 650 Zuschauer beim Saisonstart des HSVH

Start des Handball SV Hamburg in die 2. Liga

Spiel gegen Konstanz auf 11. Oktober verlegt

Nach der Verlegung des ersten Saisonspiels gegen die HSG Konstanz auf den 11. Oktober kann der Handball SV Hamburg mit 650 Zuschauern in der Sporthalle Hamburg planen.. Das Gesundheitsamt hat auf das Hygienekonzept des Zweitligisten positive Rückmeldung gegeben und sogar Hoffnung gemacht, dass bis zu 770 Zuschauer in der Halle Platz finden können.

Die Geschäftsstelle des HSV hatte sich in den vergangenen Wochen mit unterschiedlichen Szenarien zur Durchführung der Ligaspiele beschäftigt. Mit 650 Zuschauern orientiert sich der Klub an der Eindämmungsverordnung für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen zur Corona-Pandemie.

HSVH hofft auf Ausnahmegenehmigung

Der HSV Hamburg bemüht sich derzeit um eine Ausnahmegenehmigung für eine Zuschauerauslastung von 20 Prozent. Mit der könnten bereits 770 Zuschauer den Saisonstart gegen Konstanz miterleben.

Aber Geschäftsfüher Sebastian Frecke ist froh, dass der Saisonstart ohne Gristerspiele über die Bühne zu gehen scheint: „Auch wenn wir natürlich immer die Hoffnung hatten, zum Saisonstart vor noch mehr Fans spielen zu können, freuen wir uns, dass wir jetzt überhaupt Zuschauer in der Halle haben dürfen und wenigstens einige Fans mit dabei sein können.“


Kategorie:
Handball, Veranstaltungen
Autor:
contrast media am 2. Oktober 2020 um 18:04
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.