Entwicklung von Plänen zu Grünen Oasen im Stadtleben an der HCU

22. Juli 2016 10:09 contrast media Aktuelles,Architektur,Bergedorf,Grüne Oasen Kommentare deaktiviert für Entwicklung von Plänen zu Grünen Oasen im Stadtleben an der HCU

HafenCity Universität HCU

Grüne Oasen in urbanen Räumen rücken zunehmend in das Interesse von Stadtbewohnern. Dabei steht die Idee der aktiven Erholung und Freizeitgestaltung neben der Nutzung der Annehmlichkeiten des Stadtlebens im Vordergrund. Im Rahmen der Summer School „Rural in the City“ kommt nun ein internationales Team von Studierenden und Lehrenden vom 24. bis 31. Juli 2016 an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) zusammen, um das Ländliche im urbanen Raum zu erforschen.

Die Summer School läuft in einer Kooperation mit der Fakultät für Architektur und Stadtentwicklung der Technischen Universität Haifa. neben den architektonischen Gesichtspunkten liegt ein weiterer Schwerpunkt auf den unterschiedlichen kulturellen und geografischen Interpretationen zu Ideen von Ländlichkeit und Urbanität.

Im rahmen der Studie setzt sich auch Documenta-Künstlerin Penny Hes Yassour in ihren Arbeiten mit den Themen Heimatsuche und Entwurzelung auseinander.

Dabei wurde als das Hamburger Stadtgebiet Moorfleet gewählt. Mit seiner charakteristischen Mischung aus Landwirtschaft, wasserbezogenem Gewerbe, Industrie, Energieproduktion und Naherholung erfültt es alle Kriterien, die der Erforschung des Themas dienen.


Kategorie:
Aktuelles, Architektur, Bergedorf, Grüne Oasen
Autor:
contrast media am 22. Juli 2016 um 10:09
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.