Helmut Schmidt leuchtet zum 100.

17. Dezember 2018 19:24 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Veranstaltungen , , , Kommentare deaktiviert für Helmut Schmidt leuchtet zum 100.

Lichtinstallation Helmut Schmidt

Bürgermeister Tschentscher nimmt Lichtinstallation in Betrieb

Anlässlich des 100. Geburtstages von Altbundeskanzler Helmut Schmidt nahm Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher heute eine Lichtinstallation mit dem Konterfei des Hamburger Ehrenbürgers in Betrieb. Die Projektion ist vier Wochen lang auf einer Fläche von 130 Quadratmetern am Verlagshaus der ZEIT zu sehen. Sein Geburtstag am 23. Dezember wird von der Doppelausstellung „100 Jahre in Bildern“ begleitet.

Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher nimmt die Projektion in Betrieb
Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher

Hier war Helmut Schmidt 32 Jahre als Herausgeber der Zeitung tätig. .Der im 10. November 2015 im Alter von 96 Jahren verstorbene Politiker prägte als einer der bedeutendsten Staatsmänner seiner Zeit das politische Geschehen des 20. Jahrhunderts maßgeblich – als Senator in Hamburg, als Minister unter Willy Brandt und von 1974 bis 1982 als Bundeskanzler.

Doppelausstellung zum Lebenswerk von Helmut Schmidt

Die Fotoausstellung „100 Jahre in Bildern“ zeigt Perspektiven zum Lebenswerk des Ausnahmepolitikers im Rahmen deutschen und internationalen Zeitgeschehens und präsentiert ihn mit allen Ecken und Kanten. Zudem zeigt sie die Rolle seiner Ehefrau Loki, die ihn über Jahrzehnte begleitete und dabei ebenfalls auf gesellschaftlicher Ebene wirksam war.

„100 Jahre in Bildern“

Die Ausstellung ist bis zum 31. März im Helmut-Schmidt-Forum, Kattrepel 10 am ZEIT-Pressehaus zu sehen. Daneben werden bis zum 31. Januar 2019 zehn markante Motive von Helmut Schmidt im Hamburger Rathaus gezeigt.

<

Fotos: ©Beate Eckert-Kraft


Kategorie:
Aktuelles, Geschichte, Veranstaltungen
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 17. Dezember 2018 um 19:24
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.