HSV Handball ist Champions League Sieger

03. Juni 2013 12:06 Mario Kraft Aktuelles,Handball ,

HSV EHF Champions League 2011Die Mannschaft des HSV Handball ist EHF Champions League Sieger. Das Team von Trainer Martin Schwalb konnte am Final-Wochenende in Köln verdient den sensationellen Überraschungserfolg einfahren. Das Team hatte sich erst über die Qualifikationsrunde in der Verlängerung für den Wettbewerb qualifizieren können. Nachdem am Sonnabend zunächst der THW Kiel in einem dramatischen Spiel mit 39:33 geschlagen werden konnte, stand als Finalgegner bereits der FC Barcelona Intersport fest.

Das Finale stand dem vorherigen Spiel in puncto Dramatik in nichts nach. Der FC Barcelona ging mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel drehte der HSV auf und führte zeitweilig mit vier Toren Vorsprung. Aber zwei Zeitstrafen hintereinander, bei denen die Mannschaft zeitweise mit  fünf Spielern auf dem Feld stand, machten den wieder zunichte. In der Verlängerung konnte der HSV ein 30:29 über die Zeit retten. Der HSV ist damit die erste Mannschaft, die als Qualifikant diesen Titel gewinnen konnte.

Das Spiel wurde sehr hart geführt. Die zuletzt in der Kritik stehende Mannschaft konnte mit Teamgeist und Spielstärke überzeugen und wahrt sich nun auch die Chance auf die Teilnahme an der EHF Champions League im kommenden Jahr, die über eine Qualifikation in der Bundesliga kaum noch zu erreichen ist.
Einen Tag nach dem Finale landete nun um 12.40 Uhr das Flugzeug mit den aus Köln kommenden Handballern samt Pokal an Bord auf dem Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel. Am Terminal 2 wurde das Team von Medien, wie Fans gleichermaßen herzlich und euphorisch empfangen. Die gut gelaunten Spieler präsentierten, wenn auch etwas erschöpft, die schwere Trophäe, die in Form Armes im Wurf den wichtigsten europäischen Titel für Handballer repräsentiert.

Insbesondere Michael “Mimi” Kraus, der zur nächsten Saison nach Göppingen wechselt, genoss den Moment, Hamburg nochmal dieses Geschenk machen zu können und hätte den Pokal am liebsten gar nicht wieder losgelassen. Auch Spieler, wie Domagoj Duvnjak, Matthias Flohr, der Torwart Johannes “Jogi” Bitter sowie der Trainer Martin Schwalb ließen es sich nicht nehmen, sich empfangen und feiern zu lassen.

 

Bildergalerie zum Empfang am Flughafen

Am Sonntag wird der Bürgermeister Olaf Scholz die Mannschaft auf dem Balkon des Rathauses begrüßen. Dann gibt es wieder eine Party und eine Präsentation des Pokals wieder bei den Erfolgen in den Vorjahren der Fall war:

2007 Europapokal der Pokalsieger

2010 Pokalsieg

2011 Meisterschaft