Cap San Diego trifft Traditionsschiffe

28. September 2013 18:43 contrast media Hafen,Hafencity,Touren , , , ,

Die Cap San Diego ist am Morgen nach Glückstadt aufgebrochen. Bei der Rückkehr wurde sie von 35 Traditionsschiffen vor Blankenese empfangen. Wer mit der Fähre nach Finkenwerder unterwegs war, konnte das von zwei Schleppern gezogene Museumsschiff in Empfang nehmen.

Wir trafen die Cap San Diego bei der Einfahrt vor dem Museumshafen Övelgönne. Vor dem neu entstehenden Dach der Elbphilharmonie wendete sie, um wieder an ihrem angestammten Platz anlegen zu können.

Was es noch alles zu sehen gab…

Die 1999 in Finnlang gebaute MS Europa gilt neben der Europa 2 als eines der schönsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Sie wird zu Zeit in Dock 11 bei Blohm & Voss runderneuert.

Am Kreuzfahtterminal in Altona, vis a vis der Köhlbrandbrücke lag die AIDA Sol zur Abfahrt bereit.Den Gästen der Fähre bot sich ein majestätischer Anblick. Vorbei ging es dann am “Alten Schweden”, dem in der Eiszeit aus dem Norden eingeschwemmten Stein.

Wieder an den Landeungsbrücken angelangt, konnte man sehen, dass auch die Rickmer Rickmers zur Zeit einer Schönheits-Operation unterliegt. Die Galionsfigur bekommt wieder ein strahlendes Gold.

Weil das Wetter auch noch mitspielte, war die Tour ein rundum ein gelungenes Erlebnis.

Cap San Diego