Notfall-App für Hamburg

27. November 2013 19:40 contrast media Aktuelles

Der Arbeiter-Samariter-Bund stellt eine neue App zur Verfügung, auf der alle Standorte der öffentlichen Defibrilatoren anzeigt. Gerade bei einem Herzstillstand ist schnelle Hilfe gefragt. Die App “Hamburg schockt” kann so Leben retten. Hamburg ist damit die erste Stadt, die die Standorte der Geräte zusamenfasst. Zusätzlich wird im Notfall der Standort  des Patienten angezeigt und ein Notfall ausgelöst.

Ein Defibrilator ist ein Schockgeber, der Bei Kammerflimmern oder Herzstillstand, eingesetzt wird, damit das Herz wieder im Rhythmus schlägt. Daneben enthält die App auch Hinweise zur Notfallversorgung.

Für iOS-Systeme ist die App im iTunes Store erhältlich und für Android-Systeme im Google-

Website