29. IAPH Welthafenkonferenz in Hamburg

06. Juni 2015 09:13 contrast media Aktuelles,Hafen , ,

Fünf Tage lang diskutierten seit Montag mehr als 900 Gäste aus den Bereichen Hafenwirtschaft, Luftfahrt, Zukunftsforschung, Politik und Wissenschaft über die Zukunft der internationalen Häfen und intelligente Konzepte im Congress Center Hamburg (CCH).

Hierbei geht es insbesondere um intelligente Lösungen für Verkehrs- und Warenflüsse im Hafen oder der Vereinbarkeit von Umwelt und Hafenwirtschaft sowie rechtliche Fragen in Bezug auf die Hafenwirtschaft. Besonders im Fokus stehen die Chancen für und durch die Kreuzschifffahrt sowie deren Umweltverträglichkeit.

Bei verschiedenen Exkursionen durch den Hamburger Hafen konnten die Gäste am
Freitag verschiedene Projekte der Hamburg Port Authority (HPA) und ihrer Partner vor Ort besichtigen
und sich so ganz persönlich anhand von konkreten Projekten ein Bild vom langfristigen Startegien der Hafenwirtschaft unter dem Namen smartPORT machen.

Auch die Sinnhaftigkeit von immer größer werdenden Schiffen wird laut einer gerade laufenden Studie angezweifelt, da die Kosten für den Abtransport und im Hinterland größer werden.