Sport-Event mit Botschaft: schwul-lesbische Fußball EM

10. Juni 2015 17:58 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Fußball , ,

IGLFA Championship II - schwul-lesbische Fußball EM

Mit dem Motto “The game is changing” findet ab morgen mit der IGLFA Championship die schwul-lesbische Fußball EM statt. Ziel ist der Abbau von Diskriminierung Homosexueller im Sport. Das Outing von Nationalspieler Thomas Hitzlsperger löste in der Sportwelt noch ein große Erschütterung aus, eröffnete aber bei Verbänden und Vereinen auch Wege, sich der Problematik zu stellen, dass es offenbar zahlreiche auch namhafte homosexuelle Fußballer gibt. An dem Event nehmen 30 Teams aus neun Ländern mit rund 400 Fußballern teil.

IGLFA Championship II im St. Pauli StadioonDabei spielen keine Nationalmannschaften gegeneinander, sondern Vereinsmannschaften aus verschiedenen Städten. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft im schwul-lesbischen Fußballverband, dem IGLFA. Die Teilnahme ist nicht nur homosexuellen Sportlern vorbehalten, auch viele heterosexuelle Fußballer sind in dem Verband.

Ausrichter ist der Startschuss SLSV Hamburg e.V., den es bereits seit 1990 gibt und der außer Fußball noch 14 weitere Abteilungen hat. Schirmherr ist der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz. Der Hamburger SV stellt zu günstigen Konditionen die Plätze seines Geländes in Norderstest zur Verfügung und hat auch die Abstimmung mit den Behörden in Norderstedt vorgenommen.

Pressekonferenz zur IGLFA Championship IIDer FC St. Pauli stellt seine Räumlichkeiten im Stadion für die Eröffnungs-Pressekonferenz und den Empfang vor der Auslosung zur Verfügung. Der Hamburger Fußballverband untersttützt die gesamte Planung und hat den am Freitag Abend stattfindenden “Oddset Talk” organisiert, an dem auch Thomas Hitzlsperger teilnimmt.Auch der DFB und die Werder Bremen Stiftung unterstützen die Veranstaltung.
Gespielt wird in vier Leistungsklassen jeweils mit einem Herren- und einem Frauenturnier auf einem Groß- oder Kleinfeld.

Die Auslosung findet am 11. Juni um 20 Uhr im Rahmen einer Eröffnungsparty Knust (Kamp 30, 20357 Hamburg) statt.

Gespielt wird ab Freitag auf der HSV-Anlage in Norderstedt, in der Ulzburger Str. 94. Der Eintritt ist kostenfrei. Siegerehrung und Abschlussparty finden am Sonnabend ab 22 Uhr im Stadion des FC Sr. Pauli statt. Am Sonntag gibt es noch ein Rahmenprogramm.

Weitere Informationen und Spielplan