Virtuoser Jazz mit Koppel/Knuffke/Andersson/Nemeth im Oberhafen

31. August 2015 09:17 Beate Eckert-Kraft Event-Klassiker,Musik,Veranstaltungen , , ,

Jazz in seiner virtuosen Ausprägung gab es gestern im Rahmen der elbjazz tracks 424 im Hamburger Oberhafen mit dem Quartett Koppel/Knuffke/Andersson/Nemeth. Der dänische Saxophonist Benjamin Koppel begeisterte das Publikum bereits beim letzten Elbjazz Festival zusammen mit dem Pianisten Kenny Werner. Anstelle des ursprünglich angekündigten Gitarristen, der kurzfristig verhindert war, hatte er den Kornettisten Kirk Knuffke eingeladen. Das Quartett wurde von Tommy Andersson am Bass und dem Ungarn Ferenc Nemeth an den Drums.

Die aus verschiedenen Ländern stammenden Musiker haben sich in New York kennen gelernt und repräsentieren den Sound der bunten, unruhigen, aufgeweckten Atmosphäre des “Big Apple” in Perfektion. Die klassische Besetzung mit Saxophon, Kontrabass und Drums wird durch das Kornett von Kirk Knuffke bereichert. Das Kornett ist die “Trompete unter den Hörnern” und auch im Jazz ein ungewöhnliches Instrument, das vom dem vom Downbeat Magazine zum “Rising Star” ausgezeichneten Musiker in Perfektion beherrscht wird. Die ungewöhnliche Besetzung brachte einen außergewöhnlichen Sound hervor, der geprägt war von den teilweise unisono, teilweise wechselseitig gespielten Passagen der Bläser, die nicht nur den beteiligten Musikern Spaß bereiteten. Das klanglich variable Spiel von Tommy Andersson und Nemeth, das eine geniale Abstimmung zu den Bläsern demonstrierte, komplettierte die beeindruckende Vorstellung.

Es war vielleicht das eigentlich Erstaunliche an dem Konzert, wie die Virtuosität der einzelnen Musiker zu einem harmonisch Ganzen zusammenwuchs, das im Moment zu entstehen schien. Hinzu kam die außergewöhnlich Umgebung der Halle 424, die sich bei jedem Konzert der Reihe anders präsentiert und dieses Mal wegen der lauen Sommernacht hinter der Bühne geöffnet war. Alles in Allem ein außergewöhnlicher Abend, der den Besuchern in Erinnerung bleiben wird und neugierig macht auf die nächsten anstehenden Konzerte der Reihe mit Get the Blessing und Ian Shaw.