Umbau des Hotel Le Méridien Hamburg an der Außenalster

24. September 2015 20:28 contrast media Aktuelles,Alster,Architektur,Hamburg-Mitte ,

Eingangsbereich des Hotel Le Méridien an der Außenalster

Das Le Méridien Hamburg an der Außenalster wird Ende September umgebaut. Unter dem Motto “Frischer Wind an der Alster” bekommt das Superior-Hotel einen neuen Eingangsbereich. Aber auch das Restaurant mit der Bar sowie die Zimmer und der Spa-Bereich sind betroffen. Trotz allem geht der Betrieb weiter und das Hotel bleibt geöffnet.

Bis Anfang 2016 sollen der Eingangsbereich und die Lobby zum Le Méridien Hub zusammenwachsen. Mit einer Bibliothek und zeitgenössischen Kunstwerken ausgestattet soll der Bereich zu einem einladenden, kommunikativen Aufenthaltsbereich werden.

Bereits Ende November sollen Restaurant & Bar wiedereröffnet werden und mit dem Blick auf die Außenalster und dem neuen Design ein mystisch-künstlerisches Ambiente ergeben. Das Raumkonzept ist entwickelt von Florian Kienast von formwænde GmbH . Die Räume werden in sukzessiven, kurzen Phasen im Design des Le Méridien Hub bis 2018 modernisiert, das von den Innenarchitekten von JOI-Design GmbH gestaltet wird. Der Spa-Bereich bekommt einen neuen Anstrich.