Briefabstimmungsunterlagen für Olympia-Referendum kommen ins Haus

23. Oktober 2015 16:03 contrast media Aktuelles,Sport ,

Die Abstimmung der Hamburger Bevölkerung für die Olympischan und Paralympischen Spiele im Jahr 2024 steht bevor. Am 29. Novemberwird das Olympia-Referendum durchgeführt, das darüber entscheidet, ob sich die Hansestedt um die Austragung der Spiele bewerben soll. Die Briefabstimmungsunterlagen dafür werden demnächst zugesendet. Von Montag, 26. Oktober bis Sonnabend, 7. November kommen die Unterlagen für die rund 1,3 Mio. Stimmberechtigten ins Haus.

In weißen DIN A 4 – Umschlägen mit dem Aufdruck !Olympia-Referendum Amtliche Abstimmungsunterlagen” können sie nicht so leicht mit Werbung und anderer Hauspost verwechselt werden.

Auf dem Stimmzettel kann man sich  zwischen JA oder NEIN für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Hamburg zu entscheiden. Als Entscheidungshilfe ist ein Informationsheft mit Pro- und Contra-Argumenten beigefügt. Den roten Brief mit Ihrer Stimme wird portofrei zum Bezirksamt gesendet – also, am besten den Umschlag gleich öffnen und bequem zuhause per Brief abstimmen!

Wer möchte, kann aber auch am 29. November 2015 von 8 – 18 Uhr seine Stimme in einer der 200 Abstimmungsstellen abgeben. Die Liste ist dem Umschlag beigefügt.