Phillip Ziereis verlängert bei St. Pauli

09. November 2015 10:29 contrast media Fußball ,

FC St. Pauli

Der FC St. Pauli kassierte in 14 bisher Spielen lediglich 14 Tore. Die stabile Defensive ist ein Garant für den Erfolg des Teams, das heute in der Partie gegen Düsseldorf einen Platz in der Spitzengruppe der 2. Liga sichern könnte. Gestern konnte ein weiterer Erfolg verkündet werden: Phillip Ziereis verlängert seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre.

Der 22-jährige Defensivmann ersetzte in der Abwehrzentrale Kapitän Sören Gonthern mit Bravour, der nach überstandener Verletzung nun auf der Bank Platz nehmen muss. Ziereis soll jetzt zum Führungsspieler beim Kiezclub aufgebaut werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Philipp langfristig an uns binden konnten. Er hat auf und neben dem Platz eine sehr gute Entwicklung genommen. Perspektivisch hat er das Potential ein Führungsspieler beim FC St. Pauli zu werden“, sagt Sportchef Thomas Maggle. Auch trainer Ewald Lienen ist begeistert: „Philipp hat schon am Ende der letzten Saison in einer sehr schweren Phase seinen Mann gestanden hat und sein Potential gezeigt. ”

Der bereits ins Visier anderer Clubs geratene Ziereis sieht auch in der derzeitigen Mannschaft noch Potenzial für weitere Schritte: „Es passt alles hier: Verein, Fans, Stadion, Stadt – da gab es für mich gar keine andere Möglichkeit. Für meine Entwicklung ist es der nächste Schritt, drei weitere Jahre hier zu bleiben. Die Mannschaft kann auch noch den nächsten Schritt machen. Da sehe ich großes Potential.“

Der 22-Jährige Oberpfälzer wechselte 2013 von Jahn Regensburg zu St. Pauli und absolvierte seitdem 38 Spiele in der 2. Bundesliga.