Abaton erhält Kinoprogrammpreis

07. Dezember 2015 08:43 contrast media Aktuelles,Film ,

Gestern wurden in Dresden 198 Kinos mit dem Kinoprogrammpreis des Bundes ausgezeichnet. Den Hauptpreis in Höhe von 20 000 Euro erhielt das Abaton Kino von Kulturstaatsministerin Prof. Grütters. Das Szene-Kino in Uninähe erhielt zudem 5.000 Euro für ein exzellentes Dokumentarfilmprogramm sowie 2.500 Euro für das Kinder- und Jugendprogramm.

Neben dem Abaton erhielten noch sieben weitere Hamburger Kinos Preise. So wurden die Zeise Kinos 10.000 Euro für das Jahresfilmprogramm, 5.000 Euro für das Kurzfilmprogramm und 2.500 Euro für das Dokumentarfilmprogramm ausgezeichnet. Das 3001 Kino erhielt 5.000 Euro für das Jahresfilmprogramm, 2.500 Euro für das Kinder- und Jugendfilmprogramm, 5.000 Euro für das Kurzfilmprogramm und 5.000 Euro für das Dokumentarfilmprogramm. Desweiteren wurden das Magazin mit 2.500 Euro für sein Kinder- und Jugendprogramm die  Koralle mit 2.500 Euro für das Dokumentarfilmprogramm, das Studio Kino mit 5.000 Euro für das Jahresfilmprogramm und das Passage Kino mit 5.000 Euro für das Jahresfilmprogramm ausgezeichnet.

„Die Auszeichnung ist der Lohn für eine hervorragende Programmarbeit, die das Abaton Kino seit Jahren leistet. Das Abaton versteht es, mit einem exzellenten Programm das Publikum für Kino zu begeistern und den Film als wichtiges Kulturgut lebendig zu halten. Auch die weiteren Preise an die Hamburger Programmkinos sind ein Beleg für das hervorragende Kinoangebot in unserer Stadt“, sagt Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler. Die Verleihung findet im kommenden Jahr im Abaton Kino statt.