Rekordumschlag der Hafenbahn im ersten Halbjahr

31. August 2016 19:47 contrast media Aktuelles,Hafen ,

Hafenbahn am Kattwyk

Die Hamburger Hafenbahn hat für das erste Halbjahr 2016 Rekordwerte für den Umschlag dem 300 Kilometer umfassenden Schienennetz gemeldet. Zwischen Januar und Ende Juni transportierte die Hafenbahn rund 23,8 Millionen Tonnen Ladung und gut 1,19 Millionen Standardcontainer (TEU).

Gegenüber dem Vorjahr entspricht das im gleichen Zeitraum einem Wachstum von 3,9 Prozent im Güter- und 2,1 Prozent im containerisierten Ladungsverkehr.

Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation sagt: „Die Zukunftsfähigkeit der Hafenbahn steigern und die Nachhaltigkeit verbessern haben eine hohe Priorität. Emissionen durch Schadstoffe und Lärm sollen deutlich reduziert werden. Die HPA will daher die Anreizfunktionen für den Einsatz von Wagen mit geräuscharmen Bremsen sowie für den Einsatz von Rangierloks mit Rußpartikelfiltern stärken. Dafür wurden finanzielle Anreize geschaffen. Geräuscharme Wagen werden begünstigt und der Anreiz für den Einsatz von Rußpartikelfiltern zum 1. Januar 2017 um rund 28 Prozent erhöht.“