Lienen redet Klartext

24. Oktober 2016 18:43 contrast media Aktuelles,Fußball ,

Ewald Lienen redet Klartext

Nach vier Niederlagen in Serie und leidenschaftslosen Auftritten des FC St. Pauli in der 2. Liga hat Trainer Lienen in der Pressekonferenz zum DFB Pokalspiel seine Spieler in die Pflicht genommen. Mit einer sehr emotionalen Ansprache gab er die Grundproblematik im Team schonungslos preis.

Dabei ist ihm insbesondere die mangelnde Bereitschaft der Spieler, Fehler eines Mitspielers auszubügeln, ein Dorn im Auge. “Jedes beschissene Tor, das wir in den letzten Spielen bekommen haben, hätten wir verhindern können, wenn noch einer den Willen aufgebracht hätte, loszulaufen. Dass Leute Fehler machen, ist normal. Aber dass wir fünf Leute haben, die zugucken und stehen bleiben, obwohl wir das coachen und bis zum Geht-nicht-mehr ansprechen, das ist nicht zu akzeptieren.”

Im Spiel gegen Berlin sieht Lienen vor allem eine Chance, das Bild, das die Mannschaft in den vergangenen Spielen abgegeben hat, zu korrigieren. Dabei hält die Verletzten-Misere beim FC an. Im heutigen Training verletzte sich auch noch Abwehrchef und Kapitän Lasse Sobiech.

Die komplette Pressekonferenz von fcstpauli.tv