Bewegende Premiere von Lindenbergs HINTERM HORIZONT auf dem Kiez

09. November 2016 23:19 contrast media Aktuelles,Ausgehen,Event-Klassiker,Musical,St. Pauli,Veranstaltungen , , ,

Udo Lindenberg Hinterm Horizont

Heute feierte Udo Lindenberg die Hamburg-Premiere seines Musicals HINTERM HORIZONT im Stage Operettenhaus. Der Ort liegt schräg gegenüber Lindenbergs persönlichem Walk of Fame auf der Reeperbahn. Der Tag ist das historische Datum 9. November – 27 Jahre nach dem Tag des Mauerfalls. Zur Feier des Tages war Udo persönlich bei der Vorstellung seiner East-West-Love-Story um ein Mädchen aus Ost-Berlin mit autobiografischen Aspekten anwesend.

Udo Lindenbergs Stern auf der Reeperbahn

Udo Lindenbergs Stern auf der Reeperbahn

“Jetzt sind wir endlich da, wo wir hingehören, auf der Reeperbahn”, so der 70-Jährige, der sich am Ende der Vorstellung tief vor den Künstlern verneigt, die sein “Lindical” mit so viel Liebe und Leidenchaft auf die Bühne gebracht haben. Ein bewegender Abend, den die Zuschauer mit Standing Ovations feierten.

Mit Reeperbahn, Alles klar auf Andrea Doria, Ich lieb dich überhaupt nicht mehr, Mein Ding und natürlich Hinterm Horizont. ist die Show vielen Hits und temperamentvollen Tanzszenen angereichert. In Berlin lieft das HINTERM HORIZONT bereits erfolgreich, nun ist das Musical endlich an Udo Lindenbergs Wahlheimat Hamburg angekommen.

Alex Melcher überzeugte als Double von Udo Lindenberg. Ihm gelang esglänzend, die einzigartige Körpersprache und Stimme des Alter Ego nachzuahmen. In den weiteren Hauptrollen waren Josephin Busch als Jessie Jung und Nadja Petri als heutige Jessie zu sehen. Jessies Bruder Elmar spielten Markus schinkel und Benjamin Schaup, Lindenbergs Sohn Steve David Nádvornik.

“Morgen komme ich wieder, jetzt bin ich süchtig”, kündigte der Erfinder des “Lindicals” an. Wer die Show live erleben möchte, muss sich beeilen. Es ist nur bis zum Sommer 2017 im Operettenhaus zu sehen.

Tickets