Alsterschwäne vorzeitig ins Winterquartier

11. November 2016 18:38 contrast media Aktuelles,Alster,Hamburg-Mitte

Normalerweise wird das Einsammeln der Alsterschwäne für das Winterquartier als groß angelegte Aktion an der Alsterschleuse öffentlich celebriert. In diesem Jahr entfällt der Termin, der eigentlich am 15. November stattfinden sollte. Wegen der Gefahr der Ausbreitung der Vogelgrippe hat Revierleiter Olaf Nieß vorsorglich bereits gestern damit begonnen, die Alsterschwäne einzusammeln.

Dîe Alsterschwäne werden von "Schwanenvater Nieß" in ihr Winterquartier im Eppendorfer Mühlenteich gebracht.

Dîe Alsterschwäne werden von “Schwanenvater Nieß” in ihr Winterquartier im Eppendorfer Mühlenteich gebracht.

In ihrem Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich soll für die Tiere ein Zelt aufgestellt werden. Dort bleiben sie bis zum Frühjahr.