Al Jarrau: NDR sendet legendäres Konzert im “Onkel Pö”

16. Februar 2017 18:08 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Geschichte,Musik ,

Seine Stimme beinhaltete ein ganzes Orchester. Mit Scat-Gesang gemischt mit Elementen des R&B brachte er sogar genre-fremden Hören den Jazz nahe. Am 12. März 1976 gab er im Hamburger Szene-Club “Onkel Pö” ein legendäres Konzert, das ihm in Deutschland zum Durchbruch verhalf. Der NDR zeigt Freitag Nacht in Gedenken an den im Alter von 76 Jahren verstorbenen Musiker Ausschnitte aus diesem Konzert.

Die 45-minütige The Al Jarreau-Show läuft in der Nacht von Freitag, 17. Februar, auf Sonnabend, 18. Februar, um 1.00 Uhr. Es war Al Jarreaus erster Auftritt außerhalb der USA. Seine fulminante Version von dem Jazz Standard Take Five machte ihn damals international berühmt.

Das Konzert ist damals unter redaktioneller Verantwortung des Jazz-Pianisten und Musikjournalisten Michael Naura aufgezeichnet worden. Der “Jazz-Papst” verstarb am Montag, nur einen Tag nach Jarrau, im Alter von 82 Jahren ebenfalls. NDR Info sendet im Radio am Sonnabend, dem 18. Februar ab 22.05 Uhr ebenfalls Ausschnitte aus dem Konzert.

Al Jarreau 1976 -Take Five von tomgadd

Al Jarreau 12 März1976

Al Jarreau live 1976 im Onkel Pö