Scholz empfängt Trudeau zum Mathiae-Mahl

17. Februar 2017 23:34 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Alt- und Neustadt,Event-Klassiker,Geschichte ,

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat heute den kanadischen Premierminister Justin Trudeau zum traditionsreichen Matthiae-Mahl empfangen. Der “Kennedy Kanadas” wurde bereits vor dem Rathaus von rund 200 Menschen herzlich gefeiert. Scholz begrüßte den Ehrengast an der Senatstreppe. Zu den Ehrengäten zählte auch der neu gekürte Außenminister Sigmar Gabriel, der gemeinsam mit den Ehrenbürgern der Stadt an der großen Tafel platznahm.

Olaf Scholz begrüßt Justin Trudeau an der Senatstreppe

Olaf Scholz begrüßt Justin Trudeau an der Senatstreppe

Bei der seit 1356 rund um den Matthiae-Tag, dem 24. Februar, durchgeführten Einladung wird jedes Jahr ein “Vertreter der Hamburg freundlich gesonnenen Mächte” zu einem Festmahl eingeladen. Im vergangenen Jahr begrüßte der Bürgermeister neben Angela Merkel auch den damaligen britischen Premierminister David Cameron. Das Treffen wird traditionell für Gespräche genutzt. So hatten auch die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank und der Umweltsenator Jens Kerstan mit Cem Özdemir einen weiteren Vertreter aus der Spitze der Grünen eingeladen, um noch einmal über das kürzlich beschlossene CETA-Abkommen zu sprechen.

Bei den Reden betonte Scholz den Umgang Kanadas mit Flüchtlingen hervor: “Wir schauen uns heute genau an, wie Kanada es schafft, bei der Integration von Flüchtlingen so erfolgreich zu sein. Aber wir sehen auch mit Interesse, wie klar und verbindlich in Kanada die Anforderungen und Regeln sind, an die sich alle halten müssen.” Sigmar Gabriel betonte die Wichtigkeit der internationalen Zusammenarbeit in Zeiten, in denen sich die ökonomischen Gewichte in der Welt verschieben.

Widmung Justin Trudeaus im Goldenen Buch der Stadt

Widmung Justin Trudeaus im Goldenen Buch der Stadt

Trudeau und Gabriel trugen sich in das Goldene Buch der Stadt ein, wobei Trudeau der Stadt den Satz “The beauty of the city and the warmth of this welcome will stay with me ever. Merci beaucoup”, widmete. (Die Schönheit der Stadt und die Wärme dieses Empfangs wird immer in meiner Erinnerung bleiben).

Trudeau kennt Hamburg seit seiner Kindheit, da sein Vater Pierre Elliot ein enger Freund des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt († 10. November 2015 ) war. Der war in der Zeit von 1968-1983 selbst Premierminister Kanadas gewesen. Zusammen mit Schmidt unternahm er einige Segeltörns.