Deichtorhallen bestätigen Geschäftsführungsteam

16. Juni 2017 14:02 contrast media Aktuelles,Kunst ,

Deichtorhallen mit Ausstellung von Luca Guido Andrea Giombini

Der Aufsichtsrat der Deichtorhallen Hamburg GmbH hat einstimmig beschossen,  die Zusammenarbeit mit dem Intendanten Prof. Dr. Dirk Luckow und dem Kaufmännischen Direktor Bert Antonius Kaufmann um weitere fünf Jahre fortzusetzen. Damit wurde der Vertrag des Intendanten bis 2024 und der des Kaufmännischen Direktors bis 2025 im Anschluss an die Sitzung  von dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates Dr. Karsten Brosda verlängert.

Kultursenator Carsten Brosda

Kultursenator Carsten Brosda

Das erfolgreiche Geschäftsführungsteam leitet das international renommierte Haus für aktuelle Kunst und Fotografie seit 2010.  Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „In den sieben Jahren ihrer Zusammenarbeit konnten Prof. Dr. Dirk Luckow und Bert Antonius Kaufmann die Deichtorhallen künstlerisch und wirtschaftlich überzeugend weiterentwickeln. Das Haus ist heute ein Garant für anspruchsvolle und publikumswirksame Ausstellungen von internationalem Rang.“

Für Prof. Dr. Dirk Luckow stehen die Herausforderungen durch neue Technologien im Vordergrund: „Auch in Zukunft werden wir uns der Herausforderung stellen, die Deichtorhallen als ein dynamisches Haus für Kunst und Fotografie durch innovative Ausstellungskonzepte und eine wegweisende kulturelle und digitale Vermittlung durch die nächsten Jahre zu führen.“

Bert Antonius Kaufmann will die Zusammenarbeit mit Partnern aus der wirtschaft stärken: „Dabei steht der Erhalt und kontinuierliche Ausbau der Deichtorhallen als ein lebendiges und besucherorientiertes Kunstzentrum in einem der schönsten Gebäude zwischen HafenCity und Alster, Elbphilharmonie und Kunstmeile, aber auch am Standort Harburg an oberster Stelle.“